Start Tools Licht MAC III Wash von Martin Professionals

MAC III Wash von Martin Professionals

Der MAC III Wash, jüngstes Mitglied in Martin Professionals 1500-Watt-Moving-Head-Familie MAC III, ist ab sofort erhältlich. Der voll ausgestattete Wash-Scheinwerfer mit stattlichem Funktionsumfang punktet mit großer Lichtqualität und Farbpalette. Er projiziert ein intensives, gleichmäßig helles Lichtfeld und ist darüber hinaus in der Lage, den Beam mittels eines internen Flügeltorsystems – ein besonderes Feature für einen Fresnel-Scheinwerfer – zu formen. Das interne Flügeltorsystem (Blendenschieber) ermöglicht es Lichtdesignern, die Form der Projektion auf Bühnenbilder, Darsteller, Kulissen, Stoffe und beliebige andere Set-Elemente mit großer Präzision zu steuern.

Der Scheinwerfer besitzt einen voll linearen 1:4-Zoom, der Linsenwechsel überflüssig macht. Und im Gegensatz zu anderen Scheinwerfern kann der MAC III Wash bei beinahe gleichbleibendem Wirkungsgrad seinen gesamten Zoom-Bereich nutzen, ohne sichtbare Beam Jumps beim Ändern der Brennweite und ohne Leistungsabfall in puncto Lichtstrom.

Mit über 50.000 Lumen Lichtstrom ist der MAC III Wash konventionellen 2,5-kW-Tageslicht-Fresnel-Scheinwerfern in puncto Leistung ebenbürtig, bietet jedoch Vorteile eines automatisierten Scheinwerfers aus dem Hause Martin Professional: interne Flügeltore, CMY-Farbmischung und Farbtemperaturkorrektur, voll linearen Zoom, Helligkeitssteuerung, Energiesparfunktion und vieles andere mehr. Ein CMY-Farbmischsystem sorgt für eine enorme Farbauswahl über das gesamte Spektrum hinweg, zudem für eine große Vielfalt überaus gleichmäßiger Pastelltöne. Ein festes Farbrad mit sieben Einschüben für austauschbare Farbfilter erweitert die Vielfalt. Die Farbskala wird ergänzt durch eine variable CTO-Farbkorrektur.

Für den Beam-Look des MAC III Wash ist eine groß dimensionierte 9″-Fresnellinse verantwortlich. Optional ist auch eine klare PC-Linse als Beam-Kit erhältlich.

Ein stufenlos arbeitendes Dimmer-System stellt vier verschiedene Dimmer-Kurven zur Wahl und produziert damit gleichmäßige Fades bis hin zum vollständigen Blackout. Ein separater Shutter liefert rasante, druckvolle Stroboskopeffekte wie auch einen totalen Frontlinsen-Blackout.

 

Info: www.martin.com

MAC III Wash (Foto: Martin Professional)