Start Tools Licht ETC ArcSystem-Lösung für die Stadthalle Chemnitz

ETC ArcSystem-Lösung für die Stadthalle Chemnitz

Die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der Stadt Chemnitz und bietet verschiedene Venues wie die Stadthalle. VisionTwo belieferte den Elektrofachpartner des C³ vor Ort mit einer modernen und energieeffizienten Saalbeleuchtung für die Stadthalle Chemnitz. Damit entschied sich ein weiterer Spielstättenbetreiber für eine ArcSystem-Lösung von ETC.

Es galt, die alten 100 Watt Halogen-Leuchtmittel mit E27-Fassung unter Erhaltung des bisherigen Fassungsausschnitts der einzelnen „Plafonds“ zu ersetzen. Gefragt war ferner ein hochwertiges (CRI > 90) warmes Weißlicht mit stufenloser Dimmbarkeit und Glühlichteffekt. Das neue Saallicht sollte außerdem per DMX steuerbar sein, bei freier Adressierung. Optisch sollten sich die neuen Leuchten gut in den umgestalteten Saal einfügen und sowohl den Anforderungen bei Kongressen als auch bei Kulturveranstaltungen gerecht werden.

Wegen dieser Anforderungen fiel die Wahl das auf ETC ArcSystem Pro One-Cell Small mit 3.000 Kelvin und Fade-to-Warm-Funktion sowie einem 60° Abstrahlwinkel.

„Wir haben uns natürlich im Vorfeld auf dem Markt nach passenden Lösungen umgeschaut“, sagt Dominic Knobloch, Leiter Veranstaltungstechnik der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren. „Für die ArcSystem Pro One-Cell sprach die Kombination aus DMX-Ansteuerung, hoher Farbwiedergabe, sauberer Dimmung im unteren Prozentbereich, Lichtfarbe und Auswahl an Abstrahlwinkeln. Schön war auch, dass die ArcSystem-Lösung gut in die vorhandenen Lochausschnitte passte.“

Knobloch erzählt weiter: „Von Kollegen höre ich immer wieder, dass die Saaldecke mit der neuen Beleuchtung noch viel besser wirkt und sich die Helligkeit mit den LED-Leuchtmitteln um mindestens 30 Prozent verbessert hat. Die Lichtqualität ist so gut, dass Gäste und Veranstalter oft gar kein LED-Leuchtmittel in der Decke vermuten. Das Fade-to-Warm der Pro One-Cell wirkt sogar besser als gedimmtes Halogenlicht. Schön ist auch, dass die scharfe Zeichnung des Lichtkegels die Struktur der Plafonds noch besser hervorhebt.“

Insgesamt sind in der Stadthalle Chemnitz 756 ETC ArcSystem Pro One-Cell Small installiert worden. Für die Ansteuerung der mit jeweils 28 Leuchtmitteln ausgestatteten 27 Plafonds kommen 16 GDS DriveHub DX CC Frames mit redundanter PSU-Ausführung zum Einsatz. Die Umrüstung selbst nahm zwei Wochen in Anspruch.

„Eine große Rolle spielt für uns auch der Energieverbrauch. In unserem Ende 2020 eröffneten Carlowitz Congresscenter steht Nachhaltigkeit sogar direkt im Fokus. Die Technik muss diesen Gedanken in unseren Häusern entsprechend aufgreifen. Daher war die Umrüstung auf LED naheliegend, was zu einer Energieeinsparung von mindestens 70 Prozent führt. In den nächsten 20 Jahren werden wir nicht hinaufklettern und Leuchtmittel wechseln müssen“, meint Dominic Knobloch.