Start Tools Licht Neues Movinglight LEDBeam 350 von Robe

Neues Movinglight LEDBeam 350 von Robe

Der LEDBeam 350 mit 6.6000 Lumen ist eine größere und hellere Variante des LEDBeam 150. Das Movinglight bietet alle Funktionen des LEDBeam 150, außerdem hat Robe weitere Features integriert. Der Zoombereich liegt bei 3,8 bis 60 Grad, eine spezielle Linsenbeschichtungstechnologie sorgt für klare und kratzfreie Optik. Antistatische Eigenschaften reduzieren zusätzlich die Staubansammlung auf der Linse und durch die Beschichtung besteht weniger Wartungsbedarf.

Zu den weiteren Features gehört CPulse, das Pulsweitenmodulations-Steuerungssystem von Robe, welches Flackern bei Kameraaufnahmen beseitigt und den LEDBeam 350 zu einer Ergänzung für HD- und UHD-Kamerasysteme macht.
Alle Funktionen können über einen Kompatibilitätsmodus exakt an den LEDBeam 150 angeglichen werden, das heißt beide Modelle können nahtlos zusammen mit identischem Verhalten auf demselben Rigg verwendet werden.

Die 12 x 40W RGBW-Multichips bieten qualitativen Output sowie eine CMY-Farbmischungssteuerung. Das virtuelle DataSwatch Farbrad enthält 66 vorkonfigurierte Farben und Töne, einschließlich Weiß. Das L3-System bietet stufenfreies Ausdimmen bis hin zu Schwarz.

Der LEDBeam 350 ist durch sein Wärmemanagement und laufruhigen Zoom-Motoren leise – in Kombination mit der Tungsten-Emulation für 2.500 W und einer variablen CTO von 2.700 K bis 8.000 K eignet er sich somit auch für den Einsatz im Theater.
Mit Blick auf Theater und Performance ist außerdem eine Tungsten-Emulation über den Halogenlampen-Modus möglich, der den Rotverlauf und die thermische Verzögerung von Lampen beim Ausdimmen in verschiedenen Leistungsbereichen von 750 W bis 2.500 W nachahmt. Eine weitere Feinabstimmung ist mit dem variablen CTO (virtueller Farbradkanal) für Weißwerte von 2.700 K bis 8.000 K möglich.
Ein optionaler Epass-Ethernet-Switch sorgt für automatische Netzwerkkonnektivität, falls ein Scheinwerfer nicht mit Strom verbunden ist.

Mit Blick auf die Vielseitigkeit hat Robe zudem eine LEDBeam 350 FW-Version konzipiert, die dank eines zusätzlich eingebauten Diffusors weicher zeichnet und eine Fresnel-Charakteristik mit weichen Rändern und homogener Projektion aufweist, ohne dabei einen Farbsaum zu erzeugen.