Start Tools Licht Neo Compact 10 von Strand Lighting

Neo Compact 10 von Strand Lighting

Strand Lighting stellt mit der Neo Compact 10 eine neue Lichtsteuerung speziell für den Einsatz in kleinen und mittleren Theatern, Schulen, Kirchen und Live-Clubs sowie für den Messeeinsatz vor. Aufgrund des kompakten Formfaktors und des geringen Gewichts von 2,5 kg ist das Gerät gut mobil nutzbar. 

Die umfangreiche Programmiersektion der Neo Compact 10 wird vervollständigt durch zehn Multifunktions-Fader und zehn User-Buttons, vier Encoder mit integriertem LED-Ring-Indikator, dezidierten GrandMaster-Encoder und einen 7“ Touchscreen. Ein HDMI-Port bietet die Möglichkeit zum Anschluss eines externen Monitors mit Touch-Unterstützung.

Die NEO-Software der Compact 10 ist in ihrer Leistung und Ausstattung nicht limitiert und verfügt neben unbegrenzten virtuellen Speicherplätzen für Gruppen, Paletten, Cues, Cue-Listen, FX, Makros und Shortcuts auch über Pixel-Mapping, Time-Line-Effekte, Tracking-Backup, User-Security-System (Login), MediaPlayback, iOS- und Android -Remote-Apps sowie weiteres.

Mit vier DMX-Universen (erweiterbar auf maximal zehn Universen) bietet die Neo Compact 10 ausreichend Kanäle, um auch eine große Anzahl von Scheinwerfern oder sogar Medienserver einfach und intuitiv zu steuern. Die Hardware verfügt über HDMI, USB-Ports, zwei DMX OUT, einen DMX IN und einen RJ45 Netzwerk-Anschluss (ArtNet, sACN, KiNet, Pathway).

Wie alle Strand Neo Produkte unterstützt das Pult das Strand Advantage DMX Programm und kann somit unbegrenzt Scheinwerfer von Vari-Lite, Strand, Selecon und Showline patchen, verwalten und steuern, unabhängig von der vorhandenen DMX-Lizenz.

Neo Compact 10 ist bei cast erhältlich.

Info: www.castinfo.de

Neo Compact 10 (Foto: cast)