Start Tools Licht ETC erweitert das ArcSystems-Programm

ETC erweitert das ArcSystems-Programm

5

Mit einer neuen Flicker-Version sowie neuen Treiberoptionen erweitert ETC das Portfolio der preisgekrönten ArcLamp-LED-Serie. Die ArcLamp Flicker eignet sich in Szenarien, wo Kerzenlicht erwünscht ist, denn sie flackert nach dem Zufallsprinzip mit 2.700 K mit Fade-to-warm-Effekt. ArcLamp Flicker kann bei konstanter Helligkeit verwendet werden, indem der DMX-Wert auf einen einzelnen Steuerkanal geändert wird.

Überdies ergänzt ETC das Programm der ArcLamp-Treiber um Optionen zur Wand- und Schrankeinbau für die Versionen 350 W und 700 W.

Zusätzlich zum ArcLamp-Update erweitert ETC die Familie seiner Architektur-Beleuchtungssysteme um den ArcSystems Pro Four-Cell Pendant. Dieses LED-System hält sowohl die Option von Four Cell Round als auch Pendant parat. Beim Modell Four Cell Round kann die Befestigung ausgewählt werden, die am Aufhängepunkt der Lampe verwendet wird – beispielsweise Klemme, Gewindestange oder Stahlseil. Pendant enthält eine Dose zur Deckenbefestigung (Canopy) mit einer Rohrstange, die komplett intern für einen klaren, sauberen Look verkabelt ist.

Sowohl Four Cell Hängeleuchte als auch Round sind in schwarz, weiß sowie in individuellen Kundenfarben erhältlich. Das zurückhaltende, ästhetisch runde Design eignet sich für jeden Veranstaltungsort. Die Pendelleuchte bietet Schaftlängen von 15 Zentimeter bis 2,5 Meter und ist ebenfalls in kundenspezifischen Längen erhältlich.

Info: www.etcconnect.com

Pendants (Foto: ETC)