Start Tools Licht coolux stellt neue FluidFrame Technologie vor

coolux stellt neue FluidFrame Technologie vor

1

Sowohl Interlaced als auch progressive Quellen und Clips werden unterstützt. Auf diese Weise können beispielsweise 59.94 fps Video-Eingangssignale ohne Frame-drop auf 60 hz Projektoren oder Displays dargestellt werden. FluidFrame ist damit auch in der Lage, 50 hz zu 60 hz Echtzeit-Konvertierungen vorzunehmen.

Die FluidFrame-Technologie soll zusätzlich die saubere Wiedergabe von Highspeed-Frameraten wie 50p oder 60p Videos erlauben, was eine gleichzeitige Verarbeitung von unterschiedlichen Eingangs-Signalen und Videos mit verschiedenen Frameraten zulässt. FluidFrame kann innerhalb jeglicher Live-Video Input- oder Content-Playback Szenarien eingesetzt werden – inklusive Synchronisation von multiplen HD SDI Streams für S3D.

Info: www.coolux.de