Abo bestellen
Newsletter bestellen

ETC stellt neue Architektur-Beleuchtungssteuerung vor

Auf der Plasa Show 2008 stellt ETC die neue Architektur-Beleuchtungssteuerung Unison für den europäischen Markt vor. Unter der Vielzahl an Hardware- und Softwareprodukten aus der Unison-Palette bildet die Beleuchtungssteuerung Paradigm das Herzstück. Die Paradigm-Bibliothek für Beleuchtungsprodukte wie konventionelle Scheinwerfer, Moving Lights und LEDs mit Touchscreen-Steuerung hilft, dynamische Effekte zu erzeugen, während Netzwerk-Spitzentechnologie dafür sorgt, dass die Technik von unterschiedlichen Herstellern sowohl kabelgebunden als auch kabellos über das gleiche Steuerungssystem zusammenarbeitet. Paradigm setzt dabei einen klaren Fokus auf Umweltfreundlichkeit, indem sein Energiemanagement die Ausnutzung von Tageslicht, eine Raumbelegungserkennung sowie eine programmierte Zeitschaltung einsetzt, um auf diese Weise möglichst viel Strom und damit Kosten zu sparen. Neben Paradigm gibt es auch die Beleuchtungssteuerung SmartLink von ETC, eine qualitativ hochwertige und dennoch preiswerte Lösung für kleinere Räume. Die neue SmartLink TimeClock kombiniert niedrige Kosten und eine bedienerfreundliche programmierbare Zeitschaltung mit den Sensor- und SmartPack-Dimmerlösungen von ETC. SmartLink TimeClock lässt sich einfach programmieren und ermöglicht unter Verwendung von Echtzeitereignissen oder astronomischen Ereignissen die automatische Aktivierung von Voreinstellungen und Sequenzen.
Auf der Messe in London wird außerdem eine neue Version von SmartSoft vorgestellt - ursprünglich nur für SmartFade ML konzipiert. Jetzt deckt die neue Version auch SmartFade 1248, 2496 und 1296 ab und ist kompatibel mit PC- und Macintosh-Computern. Mit SmartSoft können Benutzer ihren PC oder ihren Mac über USB an ein SmartFade anschließen und sich so Daten von Aufführungen live anzeigen lassen sowie Tools zur direkten Dateneingabe nutzen. SmartSoft lässt sich auch als Offline-Editor verwenden und ermöglicht dem Benutzer, Dateien einer Aufführung direkt auf Festplatte zu speichern.
Ebenfalls ausgestellt wird die neue Suitcase-Modulserie aus der Palette dezentraler SineWave-Dimmerlösungen von ETC, die sich für Repertoire-Theater und TV-Studios eignen, in denen portables Dimmen eine wichtige Rolle spielt.
Info: www.etcconnect.com
2008-08-28