Abo bestellen
Newsletter bestellen

DEAplus und Adam Hall Academy kooperieren

Mit der Eröffnung des neu errichteten Experience Centers soll die Adam Hall Academy, in Kooperation mit der Deutschen Event Akademie GmbH (DEAplus), im Juni 2018 ihre Tätigkeit aufnehmen. Damit wird das Angebot der Adam Hall Group um den neuen Unternehmensbereich „Education“ ergänzt.

Zusammen mit DEAplus bietet die Adam Hall Academy in Zukunft ein umfangreiches, herstellerunabhängiges Angebot an Seminaren, Workshops und Trainings aus sämtlichen Bereichen der Eventtechnik an. Das Angebot umfasst zertifizierte Fortbildungskurse in Bereichen wie Licht, Ton, Rigging, Video- und Medientechnik. Wissbegierige haben dadurch die Möglichkeit, neue Weiterbildungschancen und bewährte Angebote der DEAplus auch am Sitz der Adam Hall Group im Rhein-Main-Gebiet wahrzunehmen. Neben dem DEAplus Standort in Langenhagen/Hannover steht die Kooperation mit der Adam Hall Academy sowohl fachlich als auch räumlich für vielfältige Gemeinsamkeiten.

„Eine perfekte fachliche Übereinstimmung, die zu ganz vielen Synergien führt und unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern echten Nutzen bringt“, beschreibt die DEAplus Geschäftsführerin Anke Lohmann, Diplom-Ingenieurin (FH) für Theater /Veranstaltungstechnik und Pyrotechnikerin die Wirkung der Kooperation. „Den Ausgangspunkt bildete die steigende Nachfrage nach Trainings und verschiedenen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, die aus unserem Kundenkreis an uns herangetragen wurden“, erläutert Sarah Drexel, HR Manager bei Adam Hall, in deren Zuständigkeit die Adam Hall Academy fällt. „Gleichzeitig entstand auch intern der Wunsch nach passgenauen Bildungsangeboten, Trainings und Workshops, die sowohl herstellerunabhängig funktionieren als auch auf unsere verschiedenen Marken, darunter LD Systems, Cameo Light, Adam Hall Stage Equipment und Palmer, zugeschnitten sind. In Zukunft wird die Adam Hall Academy diese und weitere, branchenunabhängige Bildungsfelder und Informationsveranstaltungen unter dem Dach unseres neuen, hochmodernen Experience Centers abdecken. Mit der DEAplus haben wir zudem eine renommierte Bildungseinrichtung mit einem breiten Netzwerk an Referenten als Veranstalter an unserer Seite.“

Im Experience Center wird es computergestützte Arbeitsplätze für die Seminar- und Workshopteilnehmer geben. Für technische Seminare mit praktischer Ausrichtung stehen zudem funktionsfähige Werkarbeitsplätze zur Verfügung. Darüber hinaus fungiert das integrierte Auditorium des Centers mit Platz für bis zu 800 Personen inklusive flexibel konfigurierbarer Beschallungs-, Licht- und Riggingtechnik als optionale Praxisumgebung für anschauliche Trainings und Demonstrationen.

 

Info: www.adamhall.com , www.deaplus.org

 

Geplantes Experience Center (Foto: Adam Hall)