Start Tools Video Neue Touchdisplays von Vivitek

Neue Touchdisplays von Vivitek

Vivitek stellt drei neue Modelle vor, die All-in-One-Touchdisplays mit 4K-Auflösung vereinen drahtlose Zusammenarbeit und Digital Signage. NovoTouch EK653i, NovoTouch EK753i und NovoTouch EK863i sind auf die Ansprüche von Anwendern in Unternehmen und im Bildungsbereich zugeschnitten. 

Für Präsentatoren sind die NovoTouch Displays mit Funktionen wie Whiteboard, drahtlose Präsentation, Bildschirmaufzeichnung und G Suite ausgestattet. Darüber hinaus können Apps (wie beispielsweise Canvas, Blackboard) über den integrierten App Store oder manuell installiert werden.

Für Nutzer in Unternehmen stehen Apps für Videokonferenzen auf Knopfdruck zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen die Touchdisplays über einen Slot für ein Standard-Windows OPS-Modul, um in der vertrauten Windows-Umgebung (wie MS Office, Skype) arbeiten zu können.
Außerdem bieten alle neuen Touchdisplays einen nahtlosen Wechsel zwischen Wireless Collaboration und Digital Signage.

Die schnellere Touchscreen-Reaktion des NovoTouch-Panels vermittelt ein natürliches Schreibgefühl. Die neueste IPS-ADS-Panel-Technologie sorgt für eine brillante Bildqualität, bietet eine blendfreie, robuste Oberfläche und einen breiten Betrachtungswinkel von 178°. Die optimierten Videokonferenzfunktionen und die verbesserte Audioleistung, zwei integrierte 16 W-Lautsprecher, stellen sicher, dass alle Besprechungsteilnehmer, ob vor Ort oder remote, laut und deutlich zu hören sind.

Für zusätzliche Flexibilität bieten die NovoTouch Displays die Funktion LiveScreen/LiveReceiver. Darüber können Inhalte des Hauptbildschirms über das Unternehmensnetzwerk auf mehrere Empfangsbildschirme verteilt werden. Das vollständige NovoTouch-Softwarepaket umfasst Spiegelung, Bildschirmaufzeichnung und NovoDS Digital Signage. Je nach Bedarf lässt sich der Startbildschirm personalisieren.

Die neue NovoTouch EK-Linie arbeitet mit Android 8.0 Betriebssystem. Darüber hinaus werden sie mit einigen vorinstallierten Apps ausgeliefert, darunter Google G Suite.

Die Verbindung von jedem mobilen Gerät zu den NovoTouch-Displays kann über die Website www.Launchnovo.com hergestellt werden – eine webbasierte Anwendung, die eine sofortige drahtlose Spiegelung ermöglicht. Zusätzlich bieten die NovoConnect App & Software sowie die optionalen USB-Launcher eine direkte drahtlose Verbindung zu NovoTouch oder jedem anderen Novo Ecosystem-Produkt.

Die Vivitek NovoTouch Displays lassen sich über eine duale Netzwerkeinstellung in das Netzwerk integrieren und zentral verwalten. Die Verbindung ist mittels AES-256-Verschlüsselung und den drahtlosen Sicherheitsprotokollen WEP, WPA, WPA2 geschützt. Eine weitere Hilfe bei der Installation des NovoTouch ist der eingebaute Novo OPS-Slot (80 Pin-Panel, Intel-Industriestandard).

Die Displays verfügen über drei HDMI-Eingänge 2.0, ein HDMI-Ausgang und mehrere USB2.0- sowie 3.0-Anschlüsse.

Info: www.vivitek.eu

Gerät der EK-Linie (Foto: Vivitek)