Start Tools Sharp NEC ergänzt dvLED-Portfolio um E- und FE-E-Serien

Sharp NEC ergänzt dvLED-Portfolio um E- und FE-E-Serien

Sharp NEC Display Solutions Europe ergänzt sein LED-Portfolio um zwei neue Lösungen – die Essential Bundles (E-Serie) und die Fine-Pitch „Enterprise Eco“-Variante (FE-E-Serie) für maßgeschneiderte LED-Videowände. Die neue dvLED E-Serie ermöglicht Visualisierungen für jegliche Anwendungen im Innenbereich. Die Lösungen eignen sich ideal als große Bildfläche für Präsentationen oder Konferenzen in Unternehmen, für Signage- und Infotainment-Applikationen im Einzelhandel und im Freizeitbereich sowie für Anwender, die Besprechungsräume mit Informationsdisplays ausstatten möchten.

Die Lösungen der E-Serie lassen sich auf flexible Weise in den unterschiedlichsten Umgebungen integrieren – egal ob an der Wand hängend oder freistehend. Dafür sorgen die geringe Produkttiefe von nur 29 mm und das eigens entwickelte äußerst leichte Aluminium-Gehäuse mit einem Gewicht von 4,7 kg pro Modul. Die neue dvLED E-Serie mit Full Front Service ist in drei verschiedenen Bundle-Optionen mit den Größen 108 Zoll (1,2 mm), 135 Zoll (1,5 mm) und 162 Zoll (1,8 mm) erhältlich.

Eine kostengünstige Alternative bieten die dvLED-Module der FE-E-Serie mit jeweils 1,2, 1,5 und 1,9 mm Pixelabstand. Diese verfügen über dasselbe innovative Gehäuse zur Anbringung an der Wand wie die Modelle der FE-Serie und eignen sich ideal für maßgeschneiderte Videowandlösungen, auch bei geringerem Budget.

Nils Detje, Produktmanager dvLED Solutions bei Sharp NEC Display Solutions Europe, sagt: „Bei der Entwicklung dieser neuen Produkte kam es uns vor allem darauf an, dass sie unkompliziert zu handhaben sind. Das Line-up der E-Serie-Bundles ist äußerst schmal sowie leicht und lässt sich einfacher installieren als je zuvor – und das alles zu einem attraktiven Preispunkt. Als weitere kostengünstige Alternative stellen wir die FE-E-Serie als Teil unseres maßgeschneiderten dvLED-Portfolios bereit. Sie verfügt über das gleiche innovative Gehäusedesign, das sich bei den Modellen der FE-Serie bereits etabliert hat. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden mit LED-Videowandlösungen zu unterstützen, die ihre Botschaften sichtbar und hörbar zu machen.“