Abo bestellen
Newsletter bestellen

Die Chauvet-Installation in der Oldenburger Kulturetage

Die Kulturetage im niedersächsischen Oldenburg ist ein Kultur- und Kommunikationszentrum. Neben Konzerten und Theateraufführungen finden hier auch Lesungen, Filmvorführungen, Kabarettveranstaltungen und Partys statt. Mit jährlich über 50.000 Besuchern ist die Kulturetage eine der größten Kultureinrichtungen der Region. Als Veranstalter des Oldenburger Kultursommers (über 90 Events für mehr als 60.000 Besucher) wird ein großes Kulturfestival im Nordwesten Deutschlands organisiert.

Zentrum der Kulturetage ist eine Halle mit einer im oberen Bereich an drei Seiten fest bestuhlten Galerie. Bis zu 800 Gäste finden hier Platz.

Bereits im Frühjahr 2018 war das für die Technik im Haus verantwortliche Team unter Leitung von Hartmut Lanje auf die Suche nach neuen Moving Heads für die jährlich über 70 Konzerte und 80 Theateraufführungen gegangen. Nach einem umfangreichen Shoot-Out fiel die Entscheidung auf Maverick MK1 Spots aus der Chauvet Professional-Serie, von denen ein Großteil fest installiert wurde. Weitere Maverick MK1 Spots sowie die bereits vorhanden Rogue R1 Washlights – ebenfalls aus der Chauvet Professional-Serie, kommen je nach Einsatzzweck mobil zum Einsatz. „Die Chauvet Professional-Produkte laufen absolut zuverlässig und finden bei den unterschiedlichen Lichtdesignern, die mit uns arbeiten, immer positive Resonanz“, resümiert Hartmut Lanje nach dem ersten Halbjahr Einsatz.

Der Chauvet Pro Maverick MK1 Spot ist ein Hybrid Moving Head mit überlappenden 8- und 4-Facetten-Prismen, Gobopaket, 3° - 18°-Zoombereich im Spot-Modus und 19° - 41° im Wash-Modus sowie einem robusten CMY-Farbsystem. Angetrieben wird der Scheinwerfer von einer 440 W Osram Sirius Reflektorlampe. Der Hybrid kann wahlweise via DMX, sACN, Art-Net oder W-DMX angesteuert werden.

Info: www.chauvetprofessional.eu

Chauvet-Moving Heads in der Kulturetage (Fotos: Chauvet)