Start Production Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo

Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo

49

Seit mehr als 20 Jahren gehört die TV Total WOK WM nun schon zum Wintersport-Fernsehen. Auf der 1,6 km langen Bobbahn in Winterberg erreichen die Einer- und Vierer-Woks Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 115 km/h. Wie beim modernen Sportfernsehen üblich, steht dabei nicht nur der Wettkampf selbst, sondern auch das Drumherum aus Moderatoren, Gästen und Musik-Acts im Fokus der Produktion. Aus diesem Grund setzte das Licht-Team um Jerry Appelt und den Technischen Gesamtdienstleister Cape Cross auf flexible Cameo Scheinwerfer wie den Otos B5 IP65 Beam Moving Head, die S4 IP LED Softlights und den Zenit W600 SMD.

Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo (Fotos: Adam Hall Group)Vor über 20 Jahren als spaßiger Wetteinsatz geboren, hat sich die WOK WM zu einem ernsthaften Sport-Event entwickelt, das von den TV-Kameras in optimaler Bildqualität eingefangen werden muss. „Hierfür braucht man geeignete Keylights, die auch für Slow Motions und Super Slow Motions funktionieren“, erläutert Lichtdesigner & DoP Jerry Appelt, der bereits seit vielen Jahren für die visuelle Umsetzung der WOK WM verantwortlich zeichnet. „Mittlerweile verfügen die meisten großen Bobbahnen über eine eigene, fest integrierte Beleuchtung für den Track. Darauf können wir mit unserem Licht aufsetzen, müssen aber auf eine exakte Anpassung der Farbtemperatur achten.“

Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo (Fotos: Adam Hall Group)Neben der Bobbahn selbst, lag der Fokus der Beleuchtung vor allem auf den Moderationsplattformen im Start- und Zielbereich. „Hier brauchten wir einen voll outdoor-tauglichen, lichtstarken und kompakten Beam-Scheinwerfer, der sich auch im Regen durchsetzen kann“, ergänzt Cape Cross Geschäftsführer Manuel Meloh. Als Tochter der Produktionsfirma Brainpool ist Cape Cross bereits seit der ersten Ausgabe 2003 für die eventtechnische Umsetzung der WOK WM zuständig und kennt die Tücken einer Outdoor-TV-Produktion.

Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo (Fotos: Adam Hall Group)Jerry Appelt und sein Team setzen die Otos B5 Beam Moving Heads vor allem als Eye-Candy-Effekt in Form von Beam-Strukturen im Hintergrund der Moderatorenplattformen im Start- und Zielbereich ein: „Die Otos B5 machen einen hervorragenden Job: die Beams sind kräftig und zeichnen sich klar und prägnant vom dunklen Hintergrund ab.“ Für den viel beschäftigten Lichtdesigner werden die Otos B5 auch in Zukunft eine Rolle spielen: „Die Scheinwerfer sind wirklich gut und einfach in der Anwendung. Ich werde die Otos B5 in Zukunft mit Sicherheit öfter einsetzen.“

Jerry Appelt inszeniert die TV Total WOK WM mit Cameo (Fotos: Adam Hall Group)Für Cape Cross war die WOK WM 2023 die erste Produktion mit Cameo-Scheinwerfern. Dementsprechend feierten in Winterberg auch die Cameo S4 IP Softlights ihre Premiere und überzeugten Manuel Meloh und Jerry Appelt als weiches und helles Frontlicht für die Moderationsbereiche, das auch im Dauerregen keine Probleme verursachte. Darüber hinaus kamen die IP65-zertifizierten LED Soft Panels auch zur TV-tauglichen Ausleuchtung des Startbereichs der Bobbahn zum Einsatz.

Auch die Zenit W600 SMD Outdoor SMD-LED Wash Light bewiesen ihre Wetterresistenz und wurden sowohl für kreative Effekte wie auch als Blinder genutzt: „Der Zenit W600 SMD ist ein toller Scheinwerfer für TV-Shows“, sagt Manuel Meloh.