Abo bestellen
Newsletter bestellen

ViewSonic legt neue großformatige Displays auf

ViewSonic hat mit seinen neuen All-in-One-LED-Anzeigen eine Ergänzung für den Bereich der großformatigen Präsentationsdisplays vorgestellt. Diese Displays integrieren Anzeige-, Rechen-, Stromversorgungs- und Steuerungssysteme in einem Gerät. Dadurch werden Installation, Bedienung und Wartung vereinfacht. Das schlanke Design der Displays bietet ein nahtlose Seherlebnis und fügt sich in Lobbys, Auditorien, Sitzungssälen und Konferenzräumen ein.

„Wir haben früher als viele andere Hersteller den LED-Trend erkannt und in unserer Produktentwicklung vorangetrieben. Dies gilt nicht nur im Bereich der Projektoren, sondern auch der LED-Displays, bei denen wir nun großformatige Lösungen anbieten“, erklärt Thomas Müller, General Manager DACH bei ViewSonic. „Mit den All-in-One-LED-Anzeigen, die in Größen bis zu 216 Zoll erhältlich sein werden, haben wir jetzt eine völlig neue Produktkategorie und einen neuen Marktbereich geschaffen."

Darüber hinaus unterstützen sie drahtlose Präsentationen. In Kombination mit einem ViewBoard oder einem externen Touch-Monitor von ViewSonic können die Anzeigen auch als interaktive Displays verwendet werden.

Die All-in-One-LED-Display sind in vier verschiedenen Größen erhältlich: 108 Zoll, 135 Zoll, 163 Zoll und 216 Zoll. 108 Zoll und 216 Zoll werden ab dem ersten Quartal 2021 verfügbar sein. Sie bieten einen breiten Farbraumumfang von 120% Rec.709 und eine Helligkeit von bis zu 600 Nits mit acht Einstellstufen.

Das schlanke, 3,5 cm tiefe Gehäuse, erlaubt eine natürliche Verschmelzung mit der Umgebung. Der Rahmen ist mit 10 mm nahezu unsichtbar.

Das modulare Design mit Wandhalterung und dem optionalen Bodenständer aus Aluminium ermöglichen eine einfache Installation. Diese kann von zwei Personen in nur zwei Stunden durchgeführt werden.

Info: www.viewsonic.com

All-in-One-LED-Display (Foto: Viewsonic)