Start Tools Video Displays von BenQ für Präsentationen und Videokonferenzen

Displays von BenQ für Präsentationen und Videokonferenzen

BenQ stellt mit der CS-Serie drei neue Digital Signage Displays für Meetingräume vor. Sie dienen als Bildschirm, Whiteboard und Videokonferenzsystem. Die neuen Displays sind für unterschiedliche Raumgrößen konzipiert. 

Alle drei CS-Modelle verfügen über eine 4K-UHD-Auflösung und einen horizontalen und vertikalen Blickwinkel von jeweils 178°, um das problemlose Anschauen des Displaybildes auch von der Seite oder von oben beziehungsweise unten zu ermöglichen. Zusätzlich erhöhen die entspiegelte Displayoberfläche und die Helligkeit von 450 cd/m² den Sehkomfort.

Über die InstaShare App bieten die Displays beispielsweise die Option mehrere Bildschirme gleichzeitig darzustellen. Praktische Features sind zudem Duo OS, wodurch das gleichzeitige Öffnen von mehreren Fenstern mit unterschiedlichem Inhalt (zum Beispiel Betriebssystem und spezielle Software wie AutoCAD von einem OPS Einschub-PC oder ähnliches) möglich wird. Das Wechseln von App zu App entfällt.

Mit Duo Windows lassen sich zwei Anwendungen gleichzeitig nebeneinander ausführen und darstellen. So bleiben alle relevanten Informationen im Blick und Anwender können sich auf die jeweilige Aufgabe konzentrieren. Die mitgelieferte Software EZWrite sorgt für Zusammenarbeit, Teilnehmer können beipspielsweise Notizen und Medien über ihre eigenen Geräte auf dem Meeting-Bildschirm hinzufügen.

Die zum Lieferumfang gehörende Fernbedienung kann bei Präsentationen zusätzlich als Klicker und Pointer genutzt werden kann. Zwei integrierte 16 Watt beziehungsweise zehn Watt Lautsprecher komplettieren die Ausstattung der neuen Displays.

Mit optional erhältlichen 4K Konferenz-Kameras und entsprechender Software sind die Digital Signage Displays BenQ CS6501, CS7501 und CS8501 auch für Videokonferenzen geeignet.

Info: www.benq.com

CS6501 (Foto: BenQ)