Start Tools Video IT-/IP-basierte Videoplattform von Panasonic

IT-/IP-basierte Videoplattform von Panasonic

5

Panasonic hat ein System mit offener Software-Architektur entwickelt, in dem die gesamte Verarbeitung GPU-basiert erfolgt und alle Verarbeitungsebenen in einem Schritt umgesetzt werden. Die Bereitstellung von Ein- und Ausgängen kann auf Basis der Gesamtbandbreite erfolgen, und die Benutzeroberflächen entsprechen den Best Practices gängiger Desktop-Programme. Dieses System ist im Kern IP-basiert und befolgt die Protokolle des Standards SMPTE 2110, lässt sich jedoch auch an die Unterstützung von SDI (bis zu 12G) anpassen.

Diese Plattform ist auflösungs- und formatunabhängig und basiert auf der neuesten Technologie für Software- und CPU-/GPU-Verarbeitung. Sie ist für unkomprimierte Verarbeitung ausgelegt, bietet unkomprimierte 4K-Eingänge und unterstützt Basisbandsignale und MoIP-Daten (wie ST2110 und NDI) ohne Einschränkungen. Durch die Unterstützung neuester IP-Technologie eignet sich die Plattform auch für externe Produktionen und lässt sich in eine vollständig IP-basierte Umgebung integrieren.
Dank ihrer intuitiv, übersichtlich gestalteten und vollständig anpassbaren grafischen Benutzeroberfläche bietet diese Plattform Benutzerfreundlichkeit. Sie ermöglicht es, eine unbegrenzte Zahl von Videoebenen zu verwalten. Nicht nur, dass die Plattform nahezu jede Art von Signal auf einem einzigen Server unterstützt. Sie zeichnet sich zudem durch ihre ausgesprochen niedrige 1-Frame-Latenz aus und ist damit ein leistungsfähiges Tool für alle Einsatzbereiche und Anwendungen.

„Diese neue Plattform mit ihrer modularen und offenen Architektur eröffnet zahlreichen Kunden völlig neue Möglichkeiten für die hochwertige Videoproduktion und -bereitstellung – ob live oder im Studio. Sie können ihre Investition einerseits optimieren und zukunftssicher gestalten und bleiben andererseits völlig flexibel“, so Guilhem Krier, Head of New Business & Market Development MEBD & DSC Business Units, Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU). „Die Live-IP-Switching-Anwendung ist nur der Anfang für diese neue Plattform. Ihre Videoverarbeitungsarchitektur bietet den Benutzern alle Voraussetzungen, um jede Art von Anwendung zu entwickeln und auszuführen. In naher Zukunft wird diese neue Plattform zum Herzstück der Videoproduktion, denn sie kann als Videoprozessor, -Scaler, -mischer oder -Server eingesetzt werden.“

Info: www.business.panasonic.de