Start Tools Video Neuigkeiten von Videlco auf der Prolight+Sound

Neuigkeiten von Videlco auf der Prolight+Sound

2

Videlco stellt im Rahmen der Prolight + Sound eine ganze Reihe von neuen Produkten vor. Darunter die 42 Controls: S.P.O.C. Mediensteuerung. Dabei handelt es sich um flexibel konfigurierbare Panels und Konsolen, die für alle Bereiche konzipiert sind, die den Einsatz von Touchscreens und Bediensoftware aus Gründen von mangelnder Sicherheit, Bedienkomfort und -geschwindigkeit verbieten. Das Pult wird zusammen mit der Steuersoftware PIDEF und dem universellen Steuerprotokoll GDCP auf dem Stand von Videlco ausgestellt.

Der neue Picturall Octo Medienserver verfügt über 8 DVI-I Ausgänge. Diese können jeweils Teilbereiche eines großen Pixelcanvas wiedergeben. Dadurch lassen sich alle erdenklichen Anordnungen von Projektoren oder Displays realisieren. Mittels geometrischer Korrektur, Edge-Blending und Farbkorrektur für jeden Ausgang kann die Präsentation auf alle Gegebenheiten angepasst werden. Video- und Bildinhalte in den gängigen Formaten bis zu 4K Auflösungen können über 32 Layer ausgespielt werden.

Mit der neuesten Version 1.3 macht der Octo einen weiteren großen Entwicklungssprung. Der Server verfügt nun über 2 Realtime-Effekt-Engines die für jeden der 32 Layer eine Vielzahl von kreativen Produktionswerkzeugen zur Verfügung stellen. Dazu zählen unter anderem Keying Effekte, Rahmen, Schatten, Cropping, Blur, Waves und vieles mehr.

Videlco stellt zudem die neue 25G Hybrid Signal Management Technologie von Lightware vor. Dabei handelt es sich um ein Gesamtkonzept zum Routen aller gängigen Signale im Event- und Installationsbereich, sowie eine zentrale Steuerung aller angeschlossenen Komponenten. 25G steht dabei für die Video Bandbreite, die geschaltet werden kann, nämlich 25 Gbit. Damit ist die 25G Serie nicht nur den Produkten anderer Mitbewerber weit überlegen, sondern vor allem in der Lage, 4K Signale ohne jegliche Kompression zu routen.

Insgesamt stehen sechs verschiedene Layer für die Signalübertragung zur Verfügung, welche sich unabhängig voneinander routen lassen: Audio (analog und digital), Video (HDMI, DVI, Display Port, 3G SDI), Ethernet, HID USB, Infrarot- und CEC-Steuersignale, RS-232. Dabei wird der HDMI 1.4 Standard vollständig unterstützt, inklusive CEC, Audio Return Channel und Ethernet. Die Ethernet Signale können dank des internen VLAN fähigen Switches in einzelne Segmente unterteilt werden. Die 25G Matrix unterstützt nicht nur das separate Routing der Audio Signale, sondern zusätzlich das Embedden und De-embedden der Audio Signal auf bzw. von Video Signalen.

Die außerdem vorgestellten VBrick Encoder der 9000 Serie gehören zu den ersten portablen Geräten, die HD-Videos mehrerer Quellen in einer Auflösung von 1.080p60 gleichzeitig streamen können. Unterstützt werden bis zu vier Kanäle von HD-Video bei der Auflösung von 1.080p30 bzw. zwei Kanäle bei 1.080p60.

 

Info: www.videlco.eu

 

42 Controls (Foto: Videlco)