Start Tools Ton Zwei neue QSC Lautsprechermodelle ab sofort verfügbar

Zwei neue QSC Lautsprechermodelle ab sofort verfügbar

Mit dem AD-P.HALO, einem integrierten SUB/SAT-Pendellautsprechersystem, und dem Fullrange-Deckeneinbaulautsprecher AC-C2T-LP, sind ab sofort gleich zwei neue Lautsprechermodelle von QSC verfügbar. 

Der AD-P.HALO ist Teil der AcousticDesign Serie und verfügt über einen 6,5-Zoll-Subwoofer und vier 2,75-Zoll-Lautsprecher in einem Einzelgehäuse zur Pendelmontage. Dieses speziell entwickelte Modell kann direkt installiert werden und erfordert keinen komplexen und zeitaufwändigen Zusammenbau, wodurch die Installationszeit deutlich verkürzt und die Arbeitskosten gesenkt werden.

Der AD-P.HALO ist für alle Anwendungen geeignet, bei denen Musik zur Atmosphäre beiträgt, wie zum Beispiel im Einzelhandel oder in der Gastronomie. Mit 200 Watt (RMS) verfügt der AD-P.HALO über beachtliche Dynamikreserven und übertrifft die Hintergrundmusik-Wiedergabeleistung traditioneller 2-Wege-Pendellautsprecher bei Weitem.

Er bietet zudem die gleiche Klangcharakteristik wie die anderen Lautsprecher der AcousticDesign Serie. So können Integratoren Deckeneinbau-, Pendel- und Wandlautsprecher innerhalb einer Installation beliebig miteinander kombinieren.

Der AC-C2T-LP aus der AcousticCoverage Serie ist ein 2,75-Zoll-Fullrange-Deckeneinbaulautsprecher mit geringer Einbautiefe, der für Installationen in beengten Verhältnissen oder bei niedriger Deckenhöhe konzipiert ist. Mit einer Einbautiefe von 95 mm ist er eine kosteneffiziente Option für Anwendungen, bei denen die Sprachabdeckung im Vordergrund steht, zum Beispiel in Konferenzräumen und bei der Hintergrundbeschallung.

Der Durchmesser des AC-C2T-LP entspricht dem des AC-C6T 6,5-Zoll-2-Wege-Lautsprechers. Integratoren können diese Modelle im Bedarfsfall austauschen, ohne die Optik der Installation damit zu beeinträchtigen. Dank des radialen Abstrahlwinkels von 170° wird für eine gleichmäßige Abdeckung bei niedrigen Decken eine geringere Anzahl an Lautsprechern benötigt.

In Kombination mit netzwerkfähigen Q-SYS Endstufen, QSC Endstufen mit DSP oder Mischpulten der MP-M Serie ermöglichen sowohl der AD-P.HALO als auch der AC-C2T-LP alle Vorteile von Intrinsic Correction, ein von QSC entwickelter Algorithmus zur Klangabstimmung, der dazu beiträgt, die Installations- und Einrichtungszeit zu verkürzen.

Info: www.qsc.com

AD-P.HALO (Foto: QSC)