Start Tools Ton Update für Avid Venue Software bringt neue Features

Update für Avid Venue Software bringt neue Features

8

Avid hat ein Update für die Venue-Software publiziert. Die Version 5.5 unterstützt auch die Avid Stage 16 Remote I/O Box und bietet neue Features.

Die bisher nur in Verbindung mit Avid Venue | S3L-X-Systemen nutzbare Stage 16 Remote I/O Box lässt sich nun auch mit S6L-Systemen betreiben. Dies ermöglicht es den Ingenieuren, zusätzlich zu den „großen“ Stage 64-Racks zusätzlich Avid Stage 16 Remote I/Os zu verwenden, um eine größere Netzwerk-I/O-Verteilungsflexibilität zu erreichen. Jede Stage 16 Box bietet 16 analoge Eingänge, acht analoge Ausgänge und vier digitale Ausgänge und ist damit eine Kompaktlösung für die Erweiterung oder Verteilung von I/Os über größere Bühnen. Bis zu vier 16s und zwei Stage 64s können gleichzeitig verwendet werden, um bis zu 192 analoge Eingänge zu betreiben. Darüber hinaus fügt Avid Venue 5.5 für alle drei S6L Bedienoberflächenkonfigurationen eine Metersicht-, System- und Fehlerbehebungstaste auf dem Master Touchscreen hinzu. Diese Funktion bietet dem Anwender eine kontinuierliche Pegelsicht über alle S6L-Konsolenbildschirme sowie einen schnellen Zugriff auf Systemtests und vieles mehr, direkt von der Bedienoberfläche aus.

Die Avid Venue 5.5 Software steht ab sofort für alle Avid Venue| S6L-Kunden zum kostenlosen Download bereit.

Info: www.avid.com

Venue | S6L (Foto: Avid)