Abo bestellen
Newsletter bestellen

Ultrakurzdistanz-Projektoren von Vivitek

Vivitek, Anbieter visueller Präsentations- und Collaboration-Lösungen, präsentiert ein Upgrade seiner D770-Serie. Die neuen Ultrakurzdistanz-Projektoren sind für Anwendungen in Unterrichtsräumen geeignet. 

Die neue D770-Serie greift auf die Ultra Short Throw Technologie (UST) von Vivitek zurück. Die Projektoren sind durch ihr UST-Objektiv in der Lage, ein bis zu 110 Zoll großes Bild aus rund 51 cm Entfernung zu projizieren. 3.500 Lumen Helligkeit und ein Kontrast von 10.000:1 sorgen stets für ein gestochen scharfes und gut lesbares Projektionsbild. Dadurch können sich Dozenten und Lehrer frei während ihres Vortrags bewegen, ohne geblendet zu werden oder einen Schatten auf die Projektion zu werfen.

In Sachen Collaboration punktet der DH773USTi mit intuitiven Tools zur interaktiven Zusammenarbeit. Es unterstützt mehrere Nutzer mit Dual-Pen-Funktionalität und einer optionalen zehn Punkte Finger Touch Unit, wobei der interaktive Stift ohne weitere Software auch als Computermaus verwendet werden kann. Des Weiteren bieten die neuen Projektoren der D770-Serie vollste Kompatibilität mit den Vivitek NovoConnect Collaboration Lösungen.

Nachhaltigkeit ist Vivitek ein wichtiges Anliegen. Daher wurde die D770-Serie dahingehend optimiert, dass die Lampen nun mit bis zu 12.000 Betriebsstunden Lebensdauer überzeugen. Darüber hinaus verfügen die Projektoren über eine Reihe von umweltfreundlichen und energiesparenden Funktionen, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Um den Überblick und die Kontrolle zu behalten, sind die neuen Projektoren ab Werk unter anderem mit der Netzwerküberwachungs- und -managementlösung Crestron RoomView ausgestattet.

Info: www.vivitek.eu

Vivitek Projektor (Foto: Vivitek)