Abo bestellen
Newsletter bestellen

LG Electronics stellt kombiniertes Display vor

LG Electronics hat eine Kombination aus Touchscreen und transparentem Display vorgestellt. Die Neuerscheinung ist eine Weiterentwicklung des transparenten OLED-Displays von LG.

Transparent OLED Screens von LG bieten eine Transparenz von 33 Prozent und kommen dabei ohne Hintergrundbeleuchtung oder zusätzliche Lichtquellen aus – für die Farbwiedergabe sind einzig und allein die selbstleuchtenden Pixel verantwortlich, die Inhalte in hoher Schärfe darstellen und trotzdem den Blick durch das Display erlauben. 

Diese neue Version erweitert die Einsatzszenarien durch die integrierte Touchscreen-Funktionalität. Jetzt lässt sich die Anzeige auf dem Display durch direkte Nutzereingaben steuern. Die verwendete P-CAP-Sensor-Technologie ermöglicht dabei eine schnelle Reaktionszeit. Diese Signage-Lösung lässt sich auf vielfältige Weise einsetzen – beispielsweise als Kfz- Konfigurator für Showrooms. Dabei wird das Transparent OLED Touch Display vor einer Videowand aufgebaut, die ein neues Auto-Modell zeigt. Über ein Touchscreen- Menü auf der OLED Touch Signage konfigurieren Besucher des Showrooms den Wagen – und die Änderungen werden in Echtzeit auf der Videowand sichtbar. Auch Museen und Ausstellungen können zusätzliche Inhalte zu Exponaten einbinden.

Info: www.lge.de

Transparente Touchscreens im Einsatz (Fotos: LG)