Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neue LCD-Laser-Projektoren von Panasonic

Panasonic bringt eine neue Serie von LCD-Laserprojektoren auf den Markt. Die PT-MZ16-Serie kombiniert bis zu 16.000 Lumen Helligkeit (PT-MZ16K) und WUXGA-Auflösung für hochwertige Projektion mit leiser (38 dB im Normalbetrieb) und leichter Bauweise (22 kg). Damit ist sie für den Einsatz in Hörsälen und Seminarräumen geeignet.

Zudem ist der Laser selbst wartungsfrei konstruiert. Dafür sorgen die staubdichte Konstruktion der Projektoren und der Eco Filter. Das Gerät kann somit bis zu 20.000 Stunden lang genutzt werden, ohne dass ein Austausch nötig ist.

Eigens dafür entwickelte Technologien reduzieren technische Störungen: Etwa der sekundäre Alternativ-Eingang oder die Monitoringfunktion. Sie informiert Bediener über Probleme und zeigt den jeweiligen Fehler an, damit eine reibungslose, technische Wiederherstellung erfolgen kann. Ein Dual-System-LAN vereinfacht die Einrichtung. Unterstützt wird Digital Link, welcher die simultane Übertragung von HDMI-, Audio/Video- und Steuersignalen auf bis zu 150 Meter ermöglicht. Bestehende Deckenhalterungen können auch zusammen mit Corner Keystone Correction verwendet werden. Das verringert den Zeit- und Kostenaufwand bei der Installation.

„Die Nachfrage nach audiovisuellen Medien an Universitäten ist in den letzten Jahren extrem angestiegen. Das bedeutet eine Belastung der für diesen Bereich zuständigen Mitarbeiter und IT-Teams“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager bei Panasonic. „Unsere neue Serie von LCD-Laserprojektoren wurde entwickelt, um ihre Arbeit zu erleichtern. Sie stellt sicher, dass auftretende technische Probleme einfach behoben werden können und die Produkte auch über längere Zeiträume reibungslos funktionieren.“

Die PT-MZ16-Serie besteht aus PT-MZ16K (16.000 lm), PT-MZ13K (13.000 lm) und PT-MZ10K (10.000 lm). Marktstart wird voraussichtlich November 2019 sein.

Info: www.business.panasonic.de

Gerät der PT-MZ16-Serie (Foto: Panasonic)