Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neue Epson Geräte beim Dry Hire-Unternehmen Bildkraft

Der Dresdner Dry Hire-Anbieter Bildkraft erweitert sein Sortiment an Projektionstechnik. Der Epson EB-L1755U und der kompakte EB-L615U bieten laserscharfe, zuverlässige Bilder und flexible Installationsoptionen.

Die neuen Projektoren im Bildkraft-Portfolio verbinden LCD-Technologie mit einer Laser-Phosphor-Lichtquelle. Zudem verbaut Epson in den Apparaten ausschließlich anorganische Bauteile. Das soll Zuverlässigkeit und Beständigkeit erhöhen.

Von den Vorzügen der neuen Technologie ist das Dresdner Unternehmen überzeugt: „Wir freuen uns, unseren Kunden das Potenzial dieser Technik jetzt in großem Maßstab anbieten zu können. Die Epson-Projektoren sind eine optimale Ergänzung unseres umfangreichen Bestands an Panasonic DLP-Lampen und Laser-Projektoren, erklärt Bildkraft-Inhaber Jörg Heinze.

Der Epson EB-L1755U bietet 15.000 Lumen, 4K-Enhancement-Technologie und WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel). Der 3LCD-Laserprojektor fabriziert lebendige Farben, Detailreichtum und gestochene Schärfe.

Das Gerät ist außerdem in jede Richtung installierbar, eine integrierte Kamera unterstützt bei der exakten Kalibrierung. Zudem verfügt der Projektor über umfangreiche Geometrie- und Blending-Einstellmöglichkeiten für Mehrfachprojektionen.

Der EB-L615U liefert via 3LCD-Technologie lebendige Projektionen, eine hohe Farbhelligkeit bei 6.000 Lumen und WUXGA 1.920 x 1.200-Auflösung. 360°-Installation, geräuscharmer Betrieb, Lens-Shift-Funktion sind weitere Features.

Info: www.bildkraft.tv

Epson EB-L1755U(Foto: Epson)