Start Tools Ton Shure Podcast-Mikrofon für Recording und Streaming

Shure Podcast-Mikrofon für Recording und Streaming

Um der steigenden Nachfrage nach Audio-Streaming- und Recordinglösungen zu Hause, im Studio oder unterwegs gerecht zu werden, präsentiert Shure das MV7 Podcast-Mikrofon – das erste Hybrid-XLR/USB-Mikrofon des Unternehmens. Mit seinem Design eignet sich das MV7 sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Content Creators. Es ist benutzerfreundlich, einfach einzurichten und zu bedienen. 

„In diesem Jahr hat die Nachfrage nach Tools und Zubehör für Live-Streaming und Podcasting deutlich zugenommen – zumal viele ihre Produktionen weiterhin von zu Hause aus übertragen“, so Soren Pedersen, Associate Manager, Global Product Management, bei Shure. „Content Creators wissen unabhängig von der Anwendung, wie wichtig klares und verständliches Audio ist. Wir haben das MV7 so konzipiert, dass es sich an die Stimme des Benutzers anpassen lässt. Das garantiert unabhängig von der Art des Aufnahmeraums eine klare und präzise Wiedergabe und das Publikum kann sich so auf den Inhalt konzentrieren.“

Die Voice Isolation Technologie von Shure verleiht der Stimme Präsenz. Unabhängig von der Umgebung ist die Richtcharakteristik des Mikrofons ausschließlich auf die Stimme fokussiert.

Der Stimmpegel und der Abstand des Sprechers vom Mikrofon ändern sich laufend. Im Auto Level Modus wird die Verstärkung in Echtzeit genau eingestellt, sodass die Ausgangspegel konstant bleiben. So können sich Content Creators auf den Inhalt konzentrieren und müssen nicht auf ihre Mikrofontechnik achten. Das Ergebnis: geringerer Zeitaufwand für Nachbearbeitung und mehr Zeit für Kreativität und Aufnahme. Der Auto Level Modus fungiert auch als virtueller Tontechniker und passt die Audiopegel im laufenden Betrieb an, um dem Publikum ein einheitlicheres Hörerlebnis zu bieten.

Ein integriertes Touch-Panel optimiert die Steuerung für schnelle Einstellungen. In wenigen Schritten lassen sich über das Touch-Panel Mikrofon-Gain, Kopfhörerlautstärke oder Monitor-Mix einstellen und die Stummschaltung einschalten sowie benutzerdefinierte Einstellungen verriegeln.
Das MV7 wird durch die neue, kostenlose Shure Motiv App für den Desktop-PC ergänzt und bietet die Flexibilität, die Audiofunktionen mithilfe verschiedener Presets zu steuern. Auch die Klangcharakteristik ist wählbar (dunkel, natürlich oder hell).

Diese Einstellungen sind im Auto Level Modus verfügbar und können mit einem Klick in der Motiv App ausgewählt werden. In ähnlicher Weise lässt sich der Mikrofonabstand zum MV7 (nah oder fern) auswählen – je nach der bevorzugten Mikrofonposition. Für Podcaster und Streamer, die ganz nah am Mikrofon sein möchten, ist der Modus „nah“ ideal. Wer etwas mehr Raum zum Atmen benötigt, erhält mit dem Modus „fern“ einen konstanten Pegel bei einer Entfernung von bis zu 45 Zentimetern. Das MV7 ist zudem für die beliebte VoIP-Anwendung, TeamSpeak zertifiziert.

Das MV7 ist mit praktisch jedem Gerät oder jeder Hardware kompatibel und lässt sich in ein vorhandenes Set-up einfach integrieren – unabhängig davon, ob Inhalte im Heimstudio erstellt oder unterwegs aufgenommen werden. Das Mikrofon bietet einen professionellen XLR-Ausgang für die Verwendung mit Interfaces, Mischpulten und professionellen Audiogeräten. USB-A- und USB-C für Mac und PC werden ebenfalls unterstützt. Wenn Mobilität und Aufnahmen unterwegs erforderlich sind, arbeitet das MV7 auch mit ausgewählten Android-Geräten. Ein Lightning-Kabel für die Verwendung mit iPhones und iPads ist separat erhältlich.

Info: www.shure.com/mv7

MV7 (Fotos: Shure)