Start Tools Ton Neue Q5X Funksender für Shure Axient Digital

Neue Q5X Funksender für Shure Axient Digital

Quantum5X Systems Inc (Q5X), spezialisiert auf die Entwicklung von Drahtlossystemen, und Shure haben eine Kooperation initiiert. Beide haben gemeinsam spezielle Axient Digital-kompatible Q5X Funksender entwickelt, die modernste digitale Drahtlostechnik mit HF-Signalstabilität, Verschlüsselung und Spektrumseffizienz kombinieren. 

„Durch die Zusammenarbeit von Q5X und Shure ist dies wirklich das Beste aus beiden Welten“, sagt Jens Rothenburger, Director of Pro Audio Marketing bei Shure. „Die neuen Q5X Funksender für Axient Digital bieten Tontechnikern und der Sportbranche eine Komplettlösung in einem optimalen, bereits etablierten Format.“

Die Axient Digital-kompatiblen Q5X Funksender sind mit der modernsten Drahtlostechnologie ausgestattet, um gezielt den technischen Herausforderungen großer Sportveranstaltungen zu begegnen. Axient Digital gewährleistet auch in problematischen und überlasteten HF-Umgebungen Stabilität, Reichweite und gute Übersichtlichkeit bei professionellen Produktionen, die auf eine fehlerfreie Übertragung angewiesen sind.

Q5X hat einige bewährte Funksender-Modelle etabliert, die sich für Spieler, Trainer und Schiedsrichter aller Spielklassen in verschiedenen Sportarten eignen. Drei dieser Modelle sind jetzt mit der neuesten Axient Digital-Technologie erhältlich, darunter der CoachMic, der PlayerMic, und der AquaMic Sender, der speziell für Außenveranstaltungen und Wassersport entwickelt wurde.
Der neue CoachMic Sender bietet eine sichere digitale Verschlüsselung und einen großen, leicht bedienbaren Stummschalter. Er übermittelt das Tonsignal des Trainers unauffällig an die Broadcast-Produktion und gibt dem Trainer dabei die Möglichkeit, das Mikrofon für Strategiebesprechungen oder andere vertrauliche Gespräche stummzuschalten.

Beim NBA All-Star Weekend in Chicago im Februar dieses Jahres waren die Trainer beider Teams mit CoachMic Sendern ausgestattet, deren Signale live übertragen wurden. Die Sender übermittelten die Audiosignale über Shure Axient Digital an die Tonmischung von TNT Sports. Zudem konnten die Techniker die Mikrofone über den Q5X MicCommander ferngesteuert stummschalten, als die Trainer zur Halbzeit in die Kabine gingen.

Der ursprünglich für die NBA entwickelte PlayerMic Sender ist von der Liga als sichere Lösung für die Audioabnahme der Spieler anerkannt. Das flache und biegsame Gummigehäuse schützt Spieler vor Verletzungen bei Stürzen oder direkten Treffern und lässt sich gut verdeckt tragen. Die neue Variante des Q5X PlayerMic Taschensenders wurde in Zusammenarbeit mit Shure entwickelt und bietet in Verbindung mit Axient Digital Funkempfängern modernste digitale Drahtlosübertragung.

Für anspruchsvolle Umgebungen wie den Wassersport bietet der wasserfeste AquaMic Klangqualität. Er lässt sich zudem in das Außenspielfeld einbetten, wenn die Spieler keine Mikrofone am Körper tragen können. Der AquaMic ist vollständig eintauchbar und somit neben Sportübertragungen auch eine Wahl für schwierige Produktionsbedingungen in Reality-TV und Film. Die Akkus bieten je nach Modell eine Laufzeit von vier bis 16 Stunden.

Der MicCommander ermöglicht die Fernsteuerung aller Funktionen der Taschensender inklusive Konfiguration und Monitoring von: Ein/Aus, Frequenz, Mic Offset, HF-Sendeleistung, Gruppen und Batterielaufzeit. Der MicCommander und die Q5X Sender nutzen das RCAS (Remote Control Audio System) Kommunikationssystem für einfache und komplexe Einstellungen.

Die Axient Digital-kompatiblen Sender PlayerMic und AquaMic sowie der MicCommander werden ab Sommer 2020 auch über Shure erhältlich sein.

Info: www.shure.com, www.Q5X.com

PlayerMic, AquaMic (Fotos: Shure)