Start Tools Ton ils medientechnik aus Leipzig investiert in Alcons LR18

ils medientechnik aus Leipzig investiert in Alcons LR18

9

Die ils medientechnik GmbH, Veranstaltungstechnik-Unternehmen aus Leipzig, realisiert seit 26 Jahren deutschlandweit Produktionen in allen Größenordnungen. Bereits Anfang des Jahres investierte die Firma in 18 Pro-Ribbon Line-Array-Systeme LR18 und sechs Cardioid-Bässe BC543 des niederländischen Lautsprecherherstellers Alcons Audio.

Thomas Ils, der gemeinsam mit seinem Bruder Mario Ils die Geschäftsleitung der Firma innehat, erläutert: „Wir waren lange auf der Suche nach einem Beschallungssystem, welches das von unseren Kunden gewünschte vielfältige Spektrum verschiedenster tontechnischer Anwendungen optimal abdeckt. Wichtig war uns dabei, dass alle Einheiten miteinander kompatibel sind und die gleiche exzellente Qualität haben.“

Nach dem Probehören verschiedener Systeme, sprang zunächst beim kompakten Pro-Ribbon Line-Array-System LR7 schlagartig der berühmte Funke über. „Binnen fünf Minuten war klar, dass die Suche ein Ende hat“, erklären die Ils-Brüder. „Das Alcons-System hat einen brillanten sowie extrem direkten Sound und entspricht so absolut unserer Vorstellung von perfekter Schallwandlung. Wir waren sofort überzeugt, dass wir mit diesem System gut zwei Drittel unserer Projekte im Industrie-, Konferenz- und Messebereich in einer perfekten Qualität realisieren würden.“

Somit investierte das Unternehmen 2016 zunächst in 42 Pro-Ribbon Line-Array-Systeme LR7 mit den dazugehörigen Bässen BF151 sowie sechs Lautsprecher VR8, von denen bis Jahresende 2017 zwölf Einheiten im Lager stehen werden.

Das LR18 ermöglicht durch Alcons‘ mehrfach patentierte Pro-Ribbon-Wandlertechnologie eine 1:1 Wiedergabe der ursprünglichen Schallquelle und kombiniert hervorragende Richtcharakteristik bei exzellenter Schallausbreitung mit den geringsten Verzerrungen in der Audio-Industrie.

Das einstimmige Feedback der beiden Geschäftsführer nach der Messe: „Hi-Fi Sound bei Konzertpegeln und eine unglaubliche Sprachverständlichkeit – Alcons definiert zukünftig unseren Qualitätsanspruch im Audio-Bereich. Es war uns sofort klar, dass wir durch eine Investition in das Pro-Ribbon Line-Array-System LR18 als Ergänzung zum Pro-Ribbon Line-Array-System LR7 alle kommenden Beschallungsprojekte mit Alcons-Komponenten realisieren können. Beide Systeme spielen unheimlich souverän auch in schwierigen Räumen, und neben der grandiosen Schallwandlung der Pro-Ribbon-Systeme erledigen die Systemendstufen mit ihren komfortablen Setup- und Controlling-Möglichkeiten den Rest.“

Premiere hatte das Pro-Ribbon Line-Array-System LR18 im Rahmen einer Chorbeschallung in der Glashalle der Leipziger Messe. „Mit nur zwölf Topteilen haben wir auf einer Fläche von 30 mal 50 Metern eine beeindruckende Sprachverständlichkeit erreicht“ sagt Mario Ils, der zweite der beiden Geschäftsführer, begeistert.

Als Höhepunkt des Kirchentages und als eine der größten Veranstaltungen des Reformationsjahres wurde Ende Mai auf dem Leipziger Marktplatz das Open-Air-Spektakel „Zum Licht“ aufgeführt. Raumgreifende Soundcollagen, eine emotionale Lichtshow, opulente Videoprojektionen – dazu live ein großes Orchester, Chöre, Solisten, Bands, Schauspieler und Tänzer.

Beschallt wurde der Markt von der 21 mal 16 Meter großen Mainstage aus mit 36 Alcons LR18, die von zwölf Alcons BC543 Cardioid-Bässen unterstützt wurden. An acht um den Platz verteilten zehn Meter hohen Kreuzen sowie den zwei Nebenbühnen wurden für den Surround-Sound zusätzlich 72 LR7, 16 VR8, sechs VR12, sechs QR36, vier BF302 sowie vier BF151 aus dem Hause Alcons installiert. Acht Sentinel3, 16 Sentinel10 und acht ALC2 Amps sorgten für Antrieb und Steuerung der Anlage.

Info: www.alconsaudio.de

Bühne von ils  (Foto: ADK Medienagentur)