Start Tools Ton BTL investiert in 80 digitale Funkstrecken von Shure

BTL investiert in 80 digitale Funkstrecken von Shure

4

Die BTL Veranstaltungstechnik GmbH aus Düsseldorf hat in 80 neue, digitale Empfänger und Sets mit Sendemikrofonen von Shure investiert. Die ULXD4D Sets lösen damit die letzten älteren analogen Geräte sowohl von Shure als auch Sennheiser auf den Veranstaltungen von BTL ab. Sie steigern die Kapazitäten im Betrieb erheblich: Je nach Modus lassen sich bis zu 160 oder sogar 504 kompatible Kanäle gleichzeitig betreiben. Ein Grund für die Investition ist die reduzierte Störanfälligkeit der Systeme gegenüber DVBT und LTE-Signalen, was speziell bei der allgegenwärtigen Nutzung von Smartphones eine Rolle spielt. 

Michael Terwint, Geschäftsführer von BTL: „Für die Auswahl der zukünftigen Funkstrecken haben wir uns Zeit genommen. Da musste nicht nur die Technik stimmen. Der Preis, die Anforderungen der Kunden, die Art der Veranstaltungen, das Handling, die Skalierbarkeit, da musste vieles zusammen passen. Und wenn es denn digital wird, dann ist auch der Blick auf den Rest der Tonanlage zwingend – Stichwort: Dante Protokoll. Bei Shure sind wir uns sicher, dass es passt.“

 

Info: www.btl.eu

 

BTL investiert in 80 digitale Funkstrecken von Shure (Foto: BTL)