Start Tools Ton Focusrite liefert RedNet 6-System aus

Focusrite liefert RedNet 6-System aus

RedNet 6, Focusrites neuester Zugang zur RedNet-Reihe, wird jetzt ausgeliefert. Die RedNet-Serie umfasst verschiedene Dante-basierte Audio-Interfaces für eine Vielzahl von Anwendungen im Studio-, Live-, Broadcast- und Bildungsbereich-Bereich.

RedNet 6 ist die Brücke zwischen einem IP-basierten Dante-Audio-Netzwerk und MADI/AES10-Audio-Formaten und bietet Unterstützung für bis zu 64 Ein- und Ausgänge (koaxial oder optisch) von MADI-Interfaces mit Sampleraten von 44,1 und 48 kHz. Bei 96 kHz stehen 32 Kanäle zur Verfügung und bei 192 kHz sind es 16 Kanäle. Jeder RedNet 6 Ein- und Ausgang hat asynchrone Sample-Raten-Wandler, sodass MADI- und RedNet-Systeme gleichzeitig mit verschiedenen Sample-Raten betrieben werden können.

Ein- und Ausgänge für externe WordClock erlauben es zudem, entweder Dante-Systeme oder MADI-Streams zu einer externen Clock zu synchronisieren.

Die RedNet-Reihe umfasst verschiedene Interfaces mit Dante-Technologie wie RedNet 1 und RedNet 2 mit acht bzw. 16 analogen Line-Ein- und Ausgängen und Focusrites präziser 24-Bit-A/D- und D/A-Wandlung für überragenden Klang. RedNet 3 bietet 32 Digital-Ein- und Ausgänge und erlaubt es, AES/EBU-, S/P-DIF- und ADAT-Signale mit dem Dante-System zu verbinden. Mit RedNet 4 lässt sich das System um acht brandneue High-Class-Mikrofonvorverstärker von Focusrite ergänzen, die sich nicht nur fernsteuern lassen, sondern auch einen ultra-transparenten Klang liefern.

Über RedNet 5 lässt sich jedes Dante-System direkt via DigiLink mit Pro Tools|HD verbinden, während die RedNet Dante PCIe-Karte bis zu 128 Ein- und Ausgänge mit ultraniedriger Latenz an Windows- oder Mac-Computern bereitstellt.

Info: www.focusrite.de

RedNet 6 (Foto: Focusrite)