Start Tools Ton Avid S3L-System ab sofort verfügbar

Avid S3L-System ab sofort verfügbar

Ab sofort ist das S3L-System im Handel erhältlich. Das vollständig modular aufgebaute Avid S3L-System besteht aus einer Hochleistungs-HDX-Mix-Engine mit Venue-Software und AAX-DSP-Plug-ins, einer skalierbaren, fernsteuerbaren I/O-Einheit, einer kompakten Mischpultoberfläche mit Eucon-Steuerung und der Pro Tools-Software für integriertes Live-Mixing und -Recording.

Dank bester Audioqualität und direkter Einbindung bewährter Studio-Prozessoren in die S3L-Umgebung bietet die neue Konsole Künstlern und Musikern gute Voraussetzungen für Auftritte. Die High-Performance-Engine ermöglicht innerhalb kürzester Zeit das komplexe Mischen bekannter Studio-Sounds ohne technische Einschränkungen. Das kompakte System mit umfassender Netzwerkeinbindung und Drag & Drop-Funktionalität vereinfacht Setup und Konfiguration, und die direkte Pro Tools-Einbindung (Aufnahme und Mix) eröffnet neue Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Live-Alben. Durch seine kompakten Abmessungen lässt sich das S3L-System mit auf Tour nehmen und an jedem beliebigen Veranstaltungsort installieren – und wird so unterschiedlichsten Anforderungen im Live-Betrieb gerecht. Avid S3L ist ab sofort bei autorisierten Avid-Händlern erhältlich. Der Preis für ein S3L-System beginnt bei 17.599 Euro (inkl. MwSt.).

Die Vorzüge der S3L-Konsole stellt Avid am 28. August um 19 Uhr in einem Webinar mit Robert Scovill vor. Er kann auf über 3000 Shows zurückblicken, darunter unter anderem für Tom Petty and the Heartbreakers, Rush, Prince und Def Leppard. Nach der Demo von S3L wird er in der anschließenden Fragerunde von Sheldon Radford, Produktmanager bei Avid, unterstützt. Anmeldungen für das kostenlose Webinar auf der Homepage von Avid möglich.

Info: www.avid.com

S3L-System (Foto: Avid)