Start Tools Ton Digitalmixer Qu-16 von Allen&Heath

Digitalmixer Qu-16 von Allen&Heath

Allen&Heath hat den Qu-16, einen kompakten Digitalmixer mit professionellen Features im 19“ Format, vorgestellt. Basierend auf den GLD und ILive Systemen, besitzt Qu-16 die Möglichkeit des Total Recall aller Einstellungen, einen intuitiven Touchscreen, einen integrierten Qu-Drive Mehrspurrecorder, dSnake für Remote I/O und Personal Monitoring, USB-Mehrkanalstreaming zu einem Mac, Qu-Pad Control App und die ILive-Effektlibrary.

Der Qu-16 besitzt 16 Mic/Line Eingänge, 3 Stereoeingänge, 4 Effektgeräte mit dedizierten Stereo- Returns, 14 Mixe, 12 Mix-Ausgänge, einen patchbaren AES Digitalausgang mit einem weiteren 2-Kanal ALT Ausgang, einen dedizierten Talkback Mic-Pre Eingang und einen 2-Track Ausgang. Der Mixer ist ausgestattet mit starkem Processing. Fünf High-Speed Dual Core DSPs ermöglichen ein umfassendes Kanal- und FX- Processing, mit ausreichend Rechenkapazität für zukünftige Updates und neuen Funktionen. Fünf 200 MHz Hochleistung ARM-Core Prozessoren der neuesten Generation laufen parallel um eine gute Performance zu ermöglichen.

Der Qu-16 ist mit einem hochauflösenden, farbigen Touchscreen ausgestattet, mit der Möglichkeit des „Touch-Channel“-Zugriffs auf das Kanal-Processing, die FX-Racks und das gesamte Setup und System. In Anlehnung an die ILive Bedienoberfläche beinhaltet der SuperStrip dedizierte Encoder für die Parameter des ausgewählten Kanals, wie beispielsweise Gain, HPF, Parametrischer EQ, Gate Threshold, Compressor Threshold und Pan. Der integrierte USB-Recorder Qu-Drive arbeitet mit einem externen USB-Laufwerk und ermöglicht die Aufnahme und das Abspielen von Mehrkanal-, sowie Stereospuren im Wav-Format. Das USB-Interface kann zudem als Speicherschnittstelle für Szenen- und Librarydateien, für das Archivieren und den späteren Recall genutzt werden. Im Studioeinsatz besteht die Möglichkeit des USB-Audio-Streamings für die Aufnahme und das Abspielen in Verbindung mit einer DAW und einem MAC Computer. Allen&Heath´s latenzarme, hauseigene Audio- Schittstelle dSnake ermöglicht die Verbindung zu einem Remote-Audio-Rack, wie dem AR84 oder dem AR2412, und ist kompatibel zum ME Personal Mixing System.

Die integrierten Motorfader bieten Total Recall der Mixeinstellung, was dem Nutzer alle Vorteile des Szenen-Recall-Systems bietet und sicherstellt, dass die Fader immer in der richtigen Position stehen, sogar beim Umschalten der zwei Layer, welche direkten Zugriff auf alle Kanäle und Master, oder den graphischen EQs bieten. Um das Fader-Layout nach eigenen Vorstellungen zu konfigurieren, steht ein dritter, frei zuweisbarer Layer zur Verfügung. Eine kostenlose IPad App kann über einen Wi-Fi Router, der über den Ethernet-Control-Port angeschlossen ist, mit dem Mischpult verbunden werden, um direkten, kabellosen Zugriff auf die grundlegenden Parameter und Einstellungen des Mixers zu erhalten. Dies ermöglicht dem Nutzer die Einstellung der PA, der Monitore auf der Bühne oder sogar das Mischen der Show in Mitten des Publikums.

Qu-16 ist mit sechzehn kristallklar klingenden, recallbaren, bezüglich Transparenz und niedriger harmonischer Verzerrung optimierten, AnaLOGIQ Preamps ausgestattet. Um exzellente Audioqualität zu liefern, ist der Qu-16 mit zahlreichen Effektemulationen aus der ILive Serie ausgestattet, die von vielen Tontechnikern anstatt der externen Effektracks verwendet werden. Diese beinhalten zum Beispiel Classic Reverbs, Gated Reverbs, Delays und Modulators.

 

Info: www.allen-heath.com

Qu-16 (Foto: Allen&Heath)