Start Tools Ton Avid stellt neues Digital-Live-System vor

Avid stellt neues Digital-Live-System vor

2

Avid stellt sein neues Venue SC48-Remote-System vor. Das Komplettsystem umfasst ein SC48-Mischpult, die neue Venue Stage 48-Remote-Box, eine Ethernet Snake Card sowie die Venue 3-Software. Damit stellt es eine Alternative zur SC48-Komplettkonsole dar. Diese Lösung erlaubt es dem Tontechniker, die Bühnenanschlüsse nicht am Mischpult, sondern näher an der Signalquelle zu platzieren. Erstmals in der Livesound-Branche kommen hier komplett redundante Ethernet-AVB-Multicore-Anschlüsse zum Einsatz.

SC48-Kunden können die Stage 48-Remote-Box für Bühnenanschlüsse, zusammen mit einer Ethernet Snake Card, auch als Erweiterungsoption beziehen. Vorhandene SC48-Anschlüsse lassen sich auf Stage 48 übertragen und bieten so eine kosteneffizientere Remote-I/O-Lösung. Die Anschlüsse sind dabei sehr dicht bei der Signalquelle platziert.

„Unsere Kunden werden sich der Vorteile einer I/O-Netzwerklösung immer mehr bewusst. Deshalb erwarten sie immer leistungsstärkere Funktionen in kompakten Mischpulten“, so Sheldon Radford, Senior Product Manager bei Avid. „Mit dem SC48 Remote-System erhalten sie den bekannten Klang, die Leistung und Zuverlässigkeit eines Venue-Systems sowie die Flexibilität, die Anschlüsse aufzuteilen und für den optimalen Sound getrennt zu platzieren. Sie können das System anpassen, sodass es bis zu 48 Eingänge auf der Bühne bietet. Alternativ können die Anschlüsse auch auf verschiedene Signalquellen auf der Bühne, am FOH-Platz oder an eine andere Stelle im Raum verteilt werden.“

Das Venue SC48 Remote-System, das Venue 3 Software-Upgrade, die Stage 48-Remote-Box und die zur Box gehörige Ethernet Snake Card sind ab Februar 2012 weltweit erhältlich.

 

Info: www.avid.de

 

Venue Stage 48-Remote-Box (Foto: Avid)