Start Tools Ton Dynacord präsentiert Corus Evolution

Dynacord präsentiert Corus Evolution

5

Die Entwicklung und Herstellung von Lautsprecher-Systemen auf Holzgehäusebasis hat bei dem deutschen Pro-Audio-Unternehmen Dynacord eine lange Tradition. Viele Systeme bereichern den globalen Pro-Audio-Markt und finden sich in unterschiedlichsten Applikationen wieder. Mit der neuen Corus Evolution setzt der Hersteller erneut die Meßlatte im Bereich kompakter Lautsprecherfamilien. Die aus insgesamt sechs professionellen Komponenten bestehende Lautsprecher-Familie ist gleichermaßen für Live-Musik wie für den AV- und Festinstallationsbereich hervorragend geeignet.

Der Corus Evolution C 12.2 ist eine kompakte, trapezförmige 12“/2-Weg-Fullrange-Box mit einer Belastbarkeit von 500W (2.000W Peak). Im Tieftonbereich kommt ein SMX 2120 Woofer zum Einsatz, im Hochtonbereich arbeitet ein DH3 Compression-Treiber in ein 90° x 50° Constant Directivity Horn für den Frequenzbereich oberhalb 1650 Hz.

Der Corus Evolution C 15.2 ist eine kompakte, trapezförmige 15“/2-Weg-Fullrange-Box mit einer Belastbarkeit von 500W (2.000W Peak). Im Tieftonbereich kommt ein SMX 2151 Woofer zum Einsatz, im Hochtonbereich arbeitet ein DH3 Compression-Treiber in ein 90° x 50° Constant Directivity Horn für den Frequenzbereich oberhalb 1550 Hz.

Der Corus Evolution C 25.2 bietet einen hohen Schalldruck bei kompaktem Format. Als Doppel-15“/2-Weg-Fullrange-Box bietet die C 25.2 eine Belastbarkeit von 1000W (4.000W Peak) und einen maximalen Schalldruck von 139 dB. Im Tieftonbereich kommen zwei SMX 2151 Woofer zum Einsatz, im Hochtonbereich arbeitet ein ND2-8 Neodymium Compression-Treiber in ein rotierbares 60° x 40° Constant Directivity Horn für den Frequenzbereich oberhalb 1750 Hz.

Die Fullrange-Kabinette der Corus Evolution-Reihe sind mit Woofern der SMX-Serie und den bewährten Hochtontreiber DH3 (ND2 bei der C 25.2) bestückt. Das modernste Frequenzweichen-Design verfügt über Filter vierter, beziehungsweise sechster Ordnung, sowie dynamische Hochton-Schutzschaltungen.

Die beiden Corus Evolution Subwoofer Sub 1.15 (1 x 15“ EVS-15S Woofer) und Sub 1.18 (1 x 18“ EVS-18S Woofer) sind für die Corus C 12.2 und C 15.2 Fullrange-Boxen die Partner für den Tieftonbereich. Aufgrund ihres eingebauten Tiefpass-Filters können sie bei Bedarf einfach im Single-Amp-Betrieb parallel betrieben werden.

Die Corus Evolution Sub 2.18 ist ein Doppel -18“ Hochleistungs-Subwoofer für sehr hohe Schalldrücke (Sensitivity 102 dB  1W/1m, SPLmax 138 dB). Seine Belastbarkeit beträgt 1.000W Continuous und 4.000W Peak. Der Sub 2.18 kann universell für Aktiv 2-Weg oder 3-Weg Systeme eingesetzt werden.
Er ist vor allem aber auch eine Ergänzung der C 25.2 zum Aufbau eines Aktiv-2-Weg Systems.

In den Subwoofern kommen Lautsprecher der EVS-Serie von Electro-Voice zum Einsatz. Die Modelle Sub 1.15 und Sub 1.18 können aufgrund ihres eingebauten Tiefpass-Filters auf Wunsch parallel zu Mittel-Hochton-Boxen betrieben werden.

Info: www.dynacord.de

Corus Evolution Serie (Foto: Dynacord)