Start Tools Ton Gemini stellt kostengünstige Funkmikro-Serie vor

Gemini stellt kostengünstige Funkmikro-Serie vor

3

Mit einer Antenne können Entfernungen bis zu 70 Metern überbrückt werden. Für störungsfreien Betrieb sollen unter anderem die 16 wählbaren Frequenzen sorgen. Innerhalb der 116er-Reihe stehen verschiedene Varianten mit Handmikrofon, Headset-/Lavalier-Elektret-Kondensatormikro sowie Taschensender zur Auswahl.

Die Modelle der UHF-216-Reihe sind in Sachen klanglicher Präzision und robuster Bauweise identisch mit der 116-Serie, sie unterscheiden sich von diesen jedoch durch einen Dual-Empfänger, sodass mit nur einer Empfänger-Einheit zwei Funkstrecken gleichzeitig genutzt werden können. Die UHF-216M-Anlage wird entsprechend mit einem UHF-216 Empfänger und zwei UHF-16 HHM Handmikrofonen geliefert. Auch eine Variante mit zwei Headset-/Lavalier-Mikrofonen ist erhältlich.

Zu den Key-Features zählen eine PLL-Schaltung zur Empfangsverbesserung, RF- und AF-LED-Anzeigen zur Darstellung der Signalstärke, Auto-Mute mit Squelch-Control und integrierter Geräuschreduktion, Pegelregler auf der Vorderseite, eine Low-Battery LED-Anzeige und ein Mikrofon-Ein-/Aus-Schalter.

Info: www.gci-technologies.com

UHF216-Serie (Foto: Gemini)