Start Tools Ton EAW stellt DX1208 DSP Matrix Mixer vor

EAW stellt DX1208 DSP Matrix Mixer vor

7

EAW erweitert mit dem EAW DX1208 das Produktportfolio im Bereich der DSP Matrix Mixer. Der EAW DX1208 hat ein 19″-Gehäuse mit einer HE. Acht der insgesamt zwölf Eingänge verarbeiten sowohl Mikrofon- als auch Linesignale und verfügen über zuschaltbare Phantomspeisung. Weitere vier Eingänge sind als asymmetrische Cinch-Buchsen ausgeführt. Sie können zur Vorschaltung weiterer Mischer verwendet werden, wenn beispielsweise die Anzahl der Eingänge erhöht werden soll. Zusätzliche Eingänge im S/PDIF-Format verarbeiten digitale Audiosignale und konvertieren falls erforderlich deren Samplerate auf 48 kHz. Alle zwölf Eingänge sind über die EAW DX Navigator Software editierbar. Weiterhin können am EAW DX1208 bis zu sechs Logikeingänge und bis zu drei Logikausgänge genutzt werden. Diese liegen an einem 19-poligen Steckverbinder an und können über die mitgelieferte Systemsoftware EAW DX Navigator konfiguriert werden. Der EAW DX1208 besitzt zudem einen seriellen RS-232 Anschluss als 9-pol SUB-D auf der Rückseite. Über diesen Anschluss lässt sich das Gerät in Mediensteuerungssysteme von AMX, Crestron und Vity einbinden. Mit zwei RJ-45 Buchsen sind bis zu acht DX1208 koppelbar, um ein ringförmiges Audionetzwerk aufzubauen.
Auf der Rückseite ist ein Fernsteuerungsanschluss vorhanden (RJ25), an dem bis zu zehn Systemfernbedienungselemente angeschlossen werden können, von denen aktuell zwei verschiedene Modelle zur Auswahl stehen.
Mit der EAW DX Navigator Software hat der User Zugriff auf alle relevanten Systemparameter und Konfigurationen. Die Software ist flexibel einsetzbar, da die Verbindung zum Gerät via USB-Anschluss auf der Front oder die Netzwerkbuchse beziehungsweise die serielle Buchse auf der Rückseite hergestellt werden kann. Der EAW DX1208 verfügt über ein universell einsetzbares Netzteil.
Info: www.eaw.com
2009-08-20