Start News DEAG Classics gründet Joint Venture in UK

DEAG Classics gründet Joint Venture in UK

Die DEAG Classics AG, eine 100prozentige Tochtergesellschaft der DEAG Deutsche Entertainment AG, erweitert ihre Geschäftstätigkeit im Ausland und gründet ein Joint Venture mit IMG Artists, der weltweit tätigen Klassik-Künstleragentur, und der Raymond Gubbay Limited, Englands führendem Klassikveranstalter, zur Durchführung von Klassik-Konzerten und anderen Events in England und Irland. Die Kooperationspartner planen die Durchführung von Konzerten und Tourneen unter dem Joint Venture-Titel „The Classical Entertainment“, insbesondere mit Künstlern, die von IMGA vertreten werden oder in Deutschland mit der DEAG zusammen arbeiten. IMG Artists, die mit der DEAG seit Jahren bei Tourneen in Deutschland zusammenarbeiten, vertreten weltweit Klassik-Künstler wie Anna Netrebko, Rolando Villazón, Renée Fleming, Kiri Te Kanawa, Thomas Hampson, Bryn Terfel, Joshua Bell und Hilary Hahn.
Mit Raymond Gubbay Limited, die in Kooperation mit DEAG Classics in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Holland bereits Veranstaltungen wie „Classical Spectacular“ und „The Royal Philharmonic Orchestra’s Last Night of the Proms“ durchführen, übernimmt einer der erfahrensten und größten englischen Klassik-Promoter die operative Führung des Joint Ventures.
Info: www.deag.de