Start News satis&fy unterstützte Kultsendung alfredissimo! im Museum für Kommunikation

satis&fy unterstützte Kultsendung alfredissimo! im Museum für Kommunikation

5

Vor wenigen Tagen hat sich Alfred Biolek im Museum für Kommunikation Frankfurt mit Anita Stecker von der Frankfurter Rundschau über Kochen, Essen und Fernsehkochshows „unterhalten“. Das Gespräch mit Biolek bildet das Rahmenprogramm zur aktuellen Ausstellung „satt? kochen essen reden“. Der Eventdienstleister satis&fy aus Karben unterstützte die Veranstaltung mit medientechnischem Equipment und hat dabei unter anderem das Gespräch mit dem Talkmaster und bekanntestem Fernsehkoch Deutschlands live auf einer LED-Wand im Foyer des Museums übertragen. Die LED-Wand, diverse Kamerazüge sowie die Video-Regie wurden von Technik-Auszubildenden der Friedrich-Ebert-Schule Wiesbaden, darunter einem satis&fy-Azubi, aufgebaut, die auch die technische Betreuung der Veranstaltung übernahmen. Info: www.satis-fy.com
2009-10-14