Start News Light Event erweitert Vermietpark

Light Event erweitert Vermietpark

2

Light Event Veranstaltungsservice hat für seinen Vermietpark neues Equipment angeschafft. So kaufte das Kölner Unternehmen D&B Monitorlautsprecher M4. Der 2-Weg-Hochleistungsmonitor ist mit koaxialer 15″/1,3″-Treiber-Anordnung, CD-Horn und passiver Frequenzweiche ausgestattet. Mit seinem 50 x 70° Abstrahlwinkel versorgt er präzise den gewünschten Bühnenbereich; senkrecht eingesetzt fungiert er in verschiedensten Anwendungen auch als leistungsstarke PA. Weiterhin schaffte Light Event das digitale Mischpult M7CL48 von Yamaha an. Die professionelle Konsole ist maßgeschneidert für den Livebetrieb und verfügt wahlweise über 32 oder 48 Kanäle. Ausgestattet mit Yamahas Centralogic-Interface bietet das Pult ein Maximum an Bedienfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit.
Ein weiteres neues Produkt im Sortiment der Kölner sind die ELP 30 LED Powersticks von Expolite. Die Farbmischeinheit ist mit 30 Hochleistungs-LEDs 1 Watt ausgestattet. Die Powersticks eignen sich zur Flächenausleuchtung oder als Lichteffekt für Bühnen und Shows. Das Netzteil und die DMX-Steuerplatine sind im Gerät integriert und vereinfachen so Verkabelung und Handling.
Schließlich hat Light Event seinen Bestand an VaryLEDs von JB-lighting aufgestockt. Das leichte, kompakte LED-Washlight mit satten Farben und einem extrem schnellen Farbwechsel entwickelt im Betrieb nur  eine geringe Hitze bei minimaler Stromaufnahme. Die mittlere Lebensdauer der eingesetzten LEDs liegt bei 50.000 Stunden. Zudem gibt es keine mechanischen Teile im optischen Bereich, die einem Verschleiß unterlegen sind. Als erstes Moving-Head erreicht der VaryLED die Helligkeit einer 575-Watt-Entladungslampe bei nahezu geräuschloser Arbeitsweise.            Info: www.le-gmbh.de