Start Qualifikation Neue Kurse der Sennheiser Sound Academy ab April

Neue Kurse der Sennheiser Sound Academy ab April

3

Die neuen Termine für die Kurse der Sennheiser Sound Academy 2012 stehen fest. Am 24. April wird die Schulungsreihe „Funkmikrofontechnik und Wireless Monitoring“ mit dem ersten Basis-Kurs 2012 in München fortgesetzt. Es folgen vier weitere Workshops in Stuttgart, Berlin, Hamburg und Köln sowie vier Master-Kurse in Berlin, Köln, Hannover und München. Frühbucher profitieren bis zum 26. März von einer reduzierten Anmeldegebühr.

Der neue Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) wird 2012 in immer mehr Regionen nutzbar sein. Der Ausbau des High-Speed-Netzes wurde zunächst vor allem in ländlichen Gebieten vorangetrieben. Mittlerweile steht die Technik auch in Großstädten zur Verfügung. In Kombination mit der Versteigerung der Frequenzen führen diese Entwicklungen zu veränderten Rahmenbedingungen, auf die sich etwa Tontechniker und -Ingenieure einstellen müssen.

Neben einem Basis-Kurs bietet Sennheiser die „Master Class“ für Fortgeschrittene an. Im Basis-Kurs „Praxis Know-how“ lernen Einsteiger, physikalische Grundlagen für die Funkmikrofontechnik zielgerichtet anzuwenden sowie Funkmikrofonsysteme zu planen und zu betreiben. Fortgeschrittene können ihr Wissen im Aufbau-Kurs „Master Class“ erweitern. Zu den Kursinhalten zählen die Konfiguration von Multikanalsystemen, sinnvolles Frequenzmanagement sowie die Planung und der Betrieb von Wireless Monitoring-Systemen.

Bei seinen Kursen setzt Sennheiser auf „Blended Learning“. So erwerben Teilnehmer nicht nur theoretisches Grundlagenwissen über Funkmikrofonsysteme und Wireless Monitoring. Sie können das Erlernte auch praktisch anwenden. Zudem haben sie nach erfolgreichem Abschluss der Kurse die Möglichkeit, per Online-Test ein Zertifikat der Sennheiser Sound Academy zu erwerben.

 

Info: www.sennheiser.de/workshops

 

Tutor Thomas Mai (rechts) (Foto: Sennheiser)