Abo bestellen
Newsletter bestellen

Ausbildungsstart Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Bei b-trend-setting aus Berlin startet am 9. September die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Die private Berufsschule für Medientechnik bietet ein dreijähriges Ausbildungsprogramm mit staatlich anerkanntem Abschluss, dessen Inhalt laut Anbieter über den Rahmenlehrplan hinausgeht und mehr als die reine Wissensvermittlung von Fachtheorie bietet.

Die Auszubildenden lernen in kleinen Klassen, hören ergänzende Fachtheorie und durchlaufen branchenspezifische Praxismodule. Dies verbessere das Verständnis der Auszubildenden für Sachzusammenhänge und fördere gezielt technische Kompetenzen, die sich als Mehrwert für Auszubildende und Unternehmen darstellten, ist man sich bei b-trend-setting sicher.

Ein weiterer Vorteil ist das Prinzip „Ein Lernfeld je Woche“. So kann die komplexe Theorie des Rahmenlehrplans und eine ausführliche Darstellung der einzelnen Gewerke praxisnah und verständlich vermittelt werden. Durch die eigene webbasierte Lernplattform haben die Auszubildenden die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig einzelne Lernfelder regelmäßig zu wiederholen, umso ihr Wissen zu vertiefen.

Zu den Praxismodulen gehören Unterrichtseinheiten zu grandMA2 on PC, MA VPU, Vectorworks, Anschlagmittel und Rigging, Videotechnik, Beschallungstechnik und weiteres.

Info: www.b-trend-setting.de