Start Tools GLP Hybrid-Strobe JDC2 IP im Dry Hire bei CGS

GLP Hybrid-Strobe JDC2 IP im Dry Hire bei CGS

21

CGS Dry Hire ist weltweit einer der ersten Vermieter von Veranstaltungstechnik, der das GLP JDC2 IP Hybrid-Strobe in den Bestand aufnimmt. 200 Geräte sind ab sofort im Dry Hire verfügbar. USP des Strobe sind das IP65-Gehäuse, eine höhere Leistung im Vergleich zum JDC1 und die digitalen Grafikeffekte dank integrierter Dual-Cortex CPU.

Josef Reichenstetter, CGS Abteilungsleiter Licht- und Tontechnik: „Schon der Vorgänger des JDC2 IP war ein erfolgreiches Produkt, das bis heute sehr gefragt ist. Als konsequente Weiterentwicklung des JDC1 sehen wir eine entsprechend hohe Marktnachfrage auch für das JDC2 IP. Speziell die Ausführung im IP65-Gehäuse ist ein enormer Vorteil gegenüber dem Vorgänger.“

Oliver Schwendke, GLP Key Account Director, fügt hinzu: „Wir konnten die ersten JDC2 IP noch vor Beginn der Open-Air-Saison an CGS ausliefern und freuen uns nun darauf zu sehen, wie die ersten Lichtdesigner die kreative Power der Geräte nutzen.“