Start Tools Martin Audio kündigt Vierkanal-Endstufe iK41 an

Martin Audio kündigt Vierkanal-Endstufe iK41 an

18

Martin Audio kündigt die Einführung der iK41 an. Der Vierkanal-Leistungsverstärker erweitert die iKON-Serie und soll eine hohe Leistungsdichte mit satter und präziser Audio-Performance, modernem DSP und Netzwerksteuerung kombinieren. Sie ist als dedizierter DSP-Verstärker für fast alle Martin Audio Produkte einsetzbar, die entsprechenden Lautsprecher-Presets sind bereits integriert.

Der neue iKON Verstärker liefert bis zu 1.500 Watt pro Kanal und kann auch mit einer Last von 2 Ohm betrieben werden. Sein hoher Wirkungsgrad reduziert den Energiebedarf des Stromnetzes und sorgt für die nötigen Leistungsreserven, um auch unter schwierigen Bedingungen seinen unverwechselbaren Klang zu liefern.

Die Fernsteuerung und -überwachung des Systems erfolgt über Ethernet mit Hilfe der Martin Audio Software VU-NET, während die benutzerfreundliche Bedienoberfläche an der Vorderseite eine lokale Steuerung aller Funktionen ermöglicht. Für die digitale Audioverteilung und -steuerung stehen außerdem digitale Dante-Audio-Netzwerkeingänge zur Verfügung.

Der leistungsstarke DSP bietet eine Vielzahl von Funktionen, die das volle Potential ausgewählter Lautsprechersysteme ausschöpfen. Er bietet außerdem bis zu 1.000 FIR-Filterabgriffe bei 48 kHz auf jedem Ausgangskanal, sodass die optimierten Presets aus der Display-Software genutzt werden können.

Die iK41 verfügt über umfassende Schutzfunktionen, die sichere Betriebsbedingungen sowohl für den Verstärker als auch für die angesteuerten Lautsprecher gewährleisten. Dazu gehören Lautsprecher-Limiter, die Spitzenwert-, RMS- und Auslenkungsbegrenzung sowie Multiband-Limiting für passive Zwei-Wege-Systeme bieten.