Start Tools Drahtloses In-Ear-Monitorsystem von Audio-Technica

Drahtloses In-Ear-Monitorsystem von Audio-Technica

33

Mit dem neuen In-Ear-Monitorsystem ATW-3255 aus der Serie 3000 präsentiert Audio-Technica eine kostengünstige, robuste Lösung. Das 3000er IEM-System wurde auf Basis der UHF-Funkmikrofon-Serie 3000 entwickelt und soll sich durch eine unkomplizierte Bedienung und hohe Übertragungsstabilität auszeichnen. Im Lieferumfang enthalten ist der In-Ear-Monitorkopfhörer ATH-E40 mit Dual-Phase Push-Pull-Treibern von Audio-Technica.

Zentrale Komponenten des neuen Systems sind ein Sender zur Rack-Montage mit frontseitigen Bedienelementen und großem OLED-Display sowie ein Taschenempfänger mit Kopfhörerverstärker. Das drahtlose IEM-System der Serie 3000 hat eine große UHF-Schaltbandbreite (138 MHz) und ist für zwei verschiedene Frequenzbänder erhältlich: DF2 (470-608 MHz) und EG2 (580-714 MHz). Das System mit Antennen-Diversity-Technologie gewährleistet eine stabile HF-Performance, lässt sich in Stereo oder Mono betreiben und ist mit Pan- und Personal-Mix-Reglern ausgestattet.

Zur Netzwerküberwachung und -steuerung steht die Audio-Technica Wireless Manager-Software zur Verfügung, und ein Cue-Modus ermöglicht die Überwachung mehrerer IEM-Kanäle gleichzeitig über einen Empfänger. Eine Kompatibilität mit Komponenten aus der Funkmikrofon-Serie 3000 ist im „3000 Link“-Modus gewährleistet.

IEM-Systeme der Serie 3000 sind flexibel einsetzbare Monitorsysteme, die eine individuelle Kontrolle über EQ, Limiter, Gain und Balance ermöglichen. Außerdem lassen sich Kanalpläne per HF-Scan von einem einzigen Empfänger aus an alle Sender im Netzwerk übertragen, ohne Interferenzen oder Intermodulationen dritter Ordnung. Der Taschenempfänger bietet bis zu sieben Stunden kontinuierlicher Betriebsdauer bei Einsatz von NiMH-Akkus.