Abo bestellen
Newsletter bestellen

Zielorientierung

Kürzlich tagte in Nürnberg die Jury des BEA - BlachReport Event Award -, der erstmals um den BEA Tech erweitert wurde. Mit dem BEA Tech will die Redaktion vom BlachReport, der wie der StageReport im Verlag AktivMedia erscheint, die technische Umsetzung von Events von einer kompetenten Jury neutral bewerten und auszeichnen lassen. Noch waren es nur wenige Beiträge, die für diesen Wettbewerb eingereicht wurden. Das ist eigentlich schade, denn gerade für die Dokumentation der technischen Umsetzungsqualität einer Veranstaltung gab es bisher nur wenige Möglichkeiten für die zahlreichen Anbieter auf dem Markt, sich gegenüber dem Wettbewerb zu qualifizieren und die erbrachte Leistung quasi attestieren zu lassen. Erzählen kann man schließlich viel . . .
Warum nicht mehr Einreichungen eingegangen sind, können wir größtenteils nur vermuten. Einerseits war es wohl die Unsicherheit, ob die eigenen Beiträge für eine Wettbewerbsteilnahme ausgereicht hätten, andererseits fehlte wohl dem einen oder anderen Interessenten die erforderliche Videodokumentation. Ein weiterer Grund war möglicherweise das Einreichungsformular für die Wettbewerbsbeiträge, das den speziellen Anforderungen der Leistungsanbieter für die technische oder logistische Veranstaltungsrealisierung nicht gerecht wurde. Last but not least wollte man wohl zunächst abwarten, was die Wettbewerber machen. Vielleicht fehlte manchen der Mut.
Manches werden wir nicht ändern können - siehe Letztgenanntes. Was in unserer Hand liegt, wollen wir optimieren, um das Ziel einer repräsentativen Branchenbeteiligung zu erreichen. Alexander Ostermaier von Neumann&Müller hat beispielsweise angeboten, uns bei der Überarbeitung des Einreichungsformulars zu unterstützen. Das haben wir gern angenommen. Ein entsprechendes Meeting soll während der Prolight + Sound in Frankfurt stattfinden. Wenn Sie daran ebenfalls teilnehmen möchten: gern. Kurze Mitteilung an mich genügt.
Die BEA-Gewinner 2008 (inklusive BEA Tech) werden übrigens während der World of Events am 21. Januar 2009 in Wiesbaden bekannt gegeben. Im Sommer 2009 startet dann die Ausschreibung für den nächsten BEA. Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind.
Herzlichst
Ihr Peter Blach
 
P.S.: Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben an dieser Stelle schon jetzt ein frohes Weihnachtsfest und viel Erfolg im neuen Jahr.
2008-12-10