Abo bestellen
Newsletter bestellen

Einzelschicksal?

Wer aus den teilweise erheblichen Anstrengungen inklusive dem zeitlichen und finanziellen Aufwand bei der Besetzung offener Stellen, die der StageReport im Rahmen einer Umfrage ermittelte und in der Ausgabe 4-2007 veröffentlichte, schließen würde, dass Bewerber bei den Unternehmen der Eventbranche grundsätzlich mit offenen Armen empfangen werden, muss sich jetzt enttäuschen lassen. Initiativbewerbungen werden sogar eher argwöhnisch betrachtet, wie es der Leserbrief von Michael Neumann aus Köln belegt, der als Reaktion auf die Veröffentlichung entstand. Demnach hatte er sich bei rund 15 namhaften Eventagenturen im Raum Köln, Düsseldorf, Essen als freier technischer Leiter und Projektmanager vorgestellt - jeweils per Mail und aufgrund von auf den Homepages inserierten freien Stellen. Auf die 15 Bewerbungen kamen zwei Rückmeldungen. Nach sechs Wochen hat Michael Neumann dann noch einmal nachgefragt. Ergebnis: drei Antworten.
Natürlich könnte man an dieser Stelle entgegnen, dass hier möglicherweise die Profile nicht übereinstimmten. Vielleicht handelt es sich ja auch um ein nicht repräsentatives „Einzelschicksal". Das mag alles zutreffen. Dennoch darf man so nicht mit Bewerbungen umgehen!
Herzlichst
Peter Blach