Start Business Meyer Sound stellt erstmals bei der Bühnentechnischen Tagung aus

Meyer Sound stellt erstmals bei der Bühnentechnischen Tagung aus

24

Am 19. und 20. Juni wird Meyer Sound bei der Bühnentechnischen Tagung 2024 (BTT) in der Jahrhunderthalle Bochum zum ersten Mal als Aussteller dabei sein. Am Meyer-Sound Stand können Interessierte mehr zu den Milan-zertifizierten Produkten Ultra-X20 und USW-112P erfahren. Zudem können sie sich zu der Softwareplattform Nebra, dem Spatial Sound Design & Live Mixing Tool Spacemap Go und zu der neuen Nadia Integrated Digital Audio Platform informieren.

Mit Nebra bietet Meyer Sound eine Softwareplattform, die mehrere Tools für spezifische Aufgaben in einer einzigen integrierten Lösung vereint: Sie ermöglicht den direkten Anschluss an jedes Milan-zertifizierte AVB-Netzwerk und ist mit allen Milan-zertifizierten Lautsprecherversionen von Meyer Sound kompatibel. Nebra bietet auch Konnektivität für den Galileo Galaxy Netzwerkprozessor und für Netzwerkgeräte von Drittanbietern, die das Milan-Protokoll verwenden.

Ebenfalls auf der BTT 2024 zu sehen ist Spacemap Go, ein Spatial Sound Design und Live Mixing Tool, das die Leistung der Meyer Sound Galaxy Prozessoren in einer iPad App nutzt. Snapshots können in das Master Show File integriert werden, um statische Platzierungen oder dynamische Soundbewegungen zu ermöglichen. Snapshots können vollständig automatisiert oder in Verbindung mit Live-Trajectories synchronisiert werden, indem die Bedienoberfläche des Mischpults, ein oder mehrere iPads, oder beides gleichzeitig verwendet wird.

Ende März gab Meyer Sound die Übernahme von Audio Rhapsody bekannt, einem Start-Up, das von Sound Designer Jonathan Deans gegründet wurde. Mit seiner Expertise sollen in Zukunft Softwarelösungen entwickelt werden, die das Portfolio der integrierten digitalen Systeme von Meyer Sound erweitern und die Position des Unternehmens in der Theaterbeschallung weiter ausbauen.