Start Business Robe sehr zufrieden mit dem ISE-Messeauftritt

Robe sehr zufrieden mit dem ISE-Messeauftritt

42

Robe Lighting hat sich sehr zufrieden über den Auftritt auf der diesjährigen Integrated Systems Europe (ISE) auf dem Fira-Messegelände in Barcelona (Spanien) geäußert und dabei die hohen Besucherzahlen und die gute Stimmung in lebhafter Atmosphäre erwähnt. Im nächsten Jahr soll die Präsentation erweitert werden.

Die 20. Ausgabe der ISE hat mit über 73.000 Besuchern, was einem Anstieg von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, alle bisherigen Rekorde gebrochen und zählt damit zu den wichtigsten Veranstaltungen der Entertainment Technology in Europa. Zum ersten Mal gab es eine eigene Halle für den Bereich Lighting/Staging, in der Robe einige der neuesten Technologien des Unternehmens präsentierte.

Dazu zählte eine Auswahl der IP-Produkte der iSerie: iForte und iForte LTX, iPainte, iEsprite, iBeam 350, iTetra2 und iT12 Profile. Robe präsentierte außerdem eine Vorschau auf den in Kürze erhältlichen neuen iBolt sowie eine brandneue Slim-Variante der Bodenrampe Footsie, eine kompakte Version ohne Kabelkanal für Theateranwendungen.

Auf dem Robe Stand war auch Platz für die anderen Unternehmen von Robe: die Architekturmarke Anolis, den Spezialisten für Lichtsteuerungslösungen Artistic Licence sowie Avolites, den Hersteller von Lichtkonsolen und Medienservern

Insbesondere für den erst kürzlich vorgestellten T32 Cyc RGBBAL-Cyclorama-Scheinwerfer gab es viel Interesse. Das 1:6-Meter-Verhältnis des T32 Cyc, welches eine gleichmäßige Ausleuchtung von sechs Metern bei einem Meter Entfernung vom Cyc beziehungsweise von der zu beleuchtenden Fläche ermöglicht, stieß besonders bei den Theaterdesignern auf Zuspruch. Diese schätzten auch die motorisierte vertikale Verteilung VertiSpot, mit der sich die Streuung und die Crossover-Punkte entsprechend der Anordnung der Geräte und der Beleuchtungshöhe anpassen lassen.

Großen Zuspruch fand die ausgeklügelte Technik der iSeries, die mittels intelligenter Steuerung das Mikroklima innerhalb der Geräte reguliert und auf diesem Weg Wasser und Feuchtigkeit fernhält – ein innovativer Ansatz bei der IP-Technologie. Auch das im Lieferumfang des kompakten iForte LTX enthaltene umfangreiche Effektpaket gefiel den Besuchern.

Auf der nächsten ISE (4. bis 7. Februar 2025) will Robe mit einem größeren Stand in Halle 6 (Lighting & Staging Elements) inmitten der Messe vertreten sein.