Start Tools Ton Sennheiser bringt „Mobile Kits″ auf den Markt

Sennheiser bringt „Mobile Kits″ auf den Markt

Nach der Markteinführung des kompakten Richtrohrmikrofons MKE 400 für Kameras und des Ansteckmikrofons XS Lav für Smartphones und Computer kündigt Sennheiser jetzt auch die Einführung verschiedener „Mobile Kits″ an. Sie beinhalten ein Manfrotto PIXI Mini-Stativ und eine Sennheiser-Smartphone-Klemme und sind damit für Vlogger und Content Creator geeignet, für die das Smartphone im Kreativprozess zum Hauptwerkzeug geworden ist. Auch zur Ergänzung vorhandener Mikrofone ist das Mobile Kit einzeln als Zubehör erhältlich.

„Die Mobile Kits, die als praktisches Paket jederzeit einsatzbereit sind, sind so konzipiert, dass sie unterschiedlichste Audio-Bedürfnisse erfüllen können″, sagt Nicole Fresen, Produktmanagerin bei Sennheiser. „Vom On-Camera-Mikro bis zum kabellosen Lavalier gibt es für jede Anforderung das richtige Mikrofon und dazu cleveres Zubehör.″

Da für Videoaufnahmen oft verschiedene Geräte verwendet werden, enthalten sowohl das MKE 200 als auch das MKE 400 3,5 mm TRS- und TRRS-Kabel für die Nutzung mit DSLR/M-Kameras beziehungsweise mobilen Geräten. Mit Smartphone-Klemme und Manfrotto PIXI rüsten die verschiedenen Mobile-Kit-Varianten Videoproduzenten für Aufnahmesituationen

Das XS Lav USB-C Kit ergänzt das kabelgebundene USB-C-Lavalier-Mikrofon von Sennheiser um eine Smartphone-Klemme und das PIXI.

Beim XSW-D Portable Lav Mobile Kit wird die kabellose Lavalier-Lösung nicht nur mit Smartphone-Klemme und Mini-Stativ geliefert, sie enthält auch ein zusätzliches TRS-TRRS-Kabel für den Anschluss an Smartphones. Dieses spezielle Kabel ist mit einem Dämpfungsglied ausgestattet, um optimale Pegel für mobile Geräte zu gewährleisten.

Sennheiser optimiert die Unternehmensausrichtung…