Start Tools Ton Sennheiser erweitert Portfolio an In-Ear-Monitoring-Lösungen

Sennheiser erweitert Portfolio an In-Ear-Monitoring-Lösungen

9

Sennheiser bringt IE 100 PRO und IE 100 PRO Wireless auf den Markt und rundet damit sein Portfolio an In-Ear-Monitoring-Lösungen ab.

Mit ihnen können Nutzer den Monitorsound von der Bühne mitnehmen, denn sie verfügen über einen Bluetooth-Connector, der bei Bedarf mit dem normalen Kabel getauscht werden kann. So wird das professionelle Monitoring-Set-Up zum Begleiter, während der AptX Low Latency Codec dafür sorgt, dass Ton und Bild synchronisiert sind. Der Bluetooth-Connector verfügt über ein integriertes Mikrofon, eine Fernbedienung für die Anruf- und Musiksteuerung und eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden. Das IE 100 PRO gibt es auch einzeln für den Bühneneinsatz.
Beim Musikmachen bedeutet mehr Kontrolle eine bessere Performance: Als Nachfolger des IE 40 PRO bieten die IE 100 PRO In-Ears einen natürlichen, warmen und präzisen Monitoring-Sound.

Dank der mitgelieferten Silikon- und Memory-Foam-Ohrstöpsel passen sich die In-Ears an Gehörgänge an und kommen einer individuellen Otoplastik so nahe wie möglich. Dieser passgenaue, komfortable Sitz wird durch eine flache Form unterstützt. Ein verstärkter Ohrbügel und ein abnehmbares Kabel mit patentiertem bruchsicherem Stecker sorgen für Zuverlässigkeit. Abgerundet wird das Paket durch ein Reinigungswerkzeug und ein Soft-Etui.

„Wer sich für den IE 100 PRO Wireless entscheidet, erhält eine hervorragende Zwei-in-Eins-Lösung“, sagt Produktmanager Gunnar Dirks. „Zusätzlich zum Standardzubehör enthält der IE 100 PRO Wireless den IE PRO BT Connector – einfach das Standardkabel abziehen und stattdessen das leichte Semi-Wireless-Kabel anschließen. So genießen Nutzer großartigen Klang mit der Freiheit einer Bluetooth-Verbindung.“ Ein USB-C-Kabel, das den Bluetooth-Connector vollständig auflädt, ist ebenfalls enthalten.

Während der IE 100 PRO den gleichen Wandler und Frequenzgang wie sein Vorgänger besitzt, ist er nun mit dem gleichen Steckertyp und der bühnenfesten internen Kabelführung ausgestattet wie der IE 400 PRO und IE 500 PRO.
„Die Verwendung eines einzigen Verbindungstyps ermöglicht es den Anwendern, einfach ihr bevorzugtes Kabel zu wählen, unabhängig davon, welches Modell sie besitzen“, sagt Gunnar Dirks. „Zum Beispiel können sich IE 500 PRO Nutzer einfach einen IE PRO BT Connector besorgen, um ihre professionellen In-Ears für kabellosen Musikgenuss zu nutzen. Außerdem fügen wir mit dem IE PRO Mono Cable eine neue Lösung für den Rundfunkbereich hinzu.“

Alle Kabel der IE PRO-Serie sind nun vollständig zwischen den Modellen austauschbar. Das Bild zeigt das neue, geräuscharme IE PRO Mono Cable für Broadcast-Anwendungen
Das neue IE PRO Mono Cable ist ein verdrehtes Kabel, das eine gute Unterdrückung von Körperschall bietet. Es kann mit dem rechten oder linken Ohrhörer verwendet werden, was eine einseitige Broadcast-Lösung für Live-Moderation, Korrespondenten und ENG-Anwendungen ergibt. Bei einem Stereosignal wird das linke Signal übertragen.