Start Tools Licht SolaFrame Studio von ETC im Theatereinsatz

SolaFrame Studio von ETC im Theatereinsatz

Zum Ende des vergangenen Jahres hat ETC mit dem SolaFrame Studio den kleineren Bruder des SolaFrame Theatre vorgestellt. Das Gerät kommt ohne Lüfter aus, bietet damit lautlosen Betrieb und verfügt – neben hoher Lichtausgabe von 10.000 Lumen – über zahlreiche Features. Produktmerkmale, die auch die Licht-Verantwortlichen des Münchner Residenztheaters überzeugten. 22 SolaFrame Studio-Scheinwerfer sind in der Münchener Residenztheater Spielstätte Marstall installiert.

„Es ist der ideale Scheinwerfer, wenn er über den Köpfen der Zuschauer zum Einsatz kommt“, sagt Residenztheater-Beleuchter und Marstall-Lichtgestalter Thorsten Scholz, denn: „Man sieht ihn, aber man hört ihn nicht.“ Darüber hinaus zeichne den SolaFrame Studio „extrem schnelle“ Frame Shutter, das präzise arbeitende Optiksystem, „gutes Handling“, sowie ein hervorragendes Dimm-Verhalten aus – im Theater ein unverzichtbares Feature: „Besonders im unteren Bereich lässt sich eigentlich kein Unterschied zu einem Glühlicht ausmachen“, sagt Scholz über das LED-Movinglight.

Im Januar wurden 22 SolaFrame Studio im Marstall wie folgt verbaut: 20 Stück im Truss Verhang (je vier Stück in fünf Traversen) sowie zwei weitere in der Galerie.