Start Tools Bühne BTL investiert umfangreich in Stagemaker-Equipment

BTL investiert umfangreich in Stagemaker-Equipment

5

Die BTL Veranstaltungstechnik GmbH mit Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München und im polnischen Poznan ist ein seit 30 Jahren bestehendes Full-Service Unternehmen. Bereits Anfang 2017 investierte das Unternehmen in 100 Stagemaker SR1 Motoren.

BTL entschied sich für das Modell SR1 124 M1 D8+ mit 125 Kilogramm Traglast und 20 Metern Hubhöhe. Mit 10,4 Kilogramm Gewicht handelt es sich hierbei um den leichtesten Vertreter der SR-Reihe. Aufgrund kompakter Abmessungen ist der Kettenzug gut für Installationen mit geringen Bauhöhen, beispielsweise bei Messen und Konferenzen, geeignet. „Hier stellen die besonders kleinen Motoren eine gute und sehr sinnvolle Erweiterung unseres Materialbestands dar“, sagt Michael Terwint, Geschäftsführer BTL Veranstaltungstechnik. „Auch im Messebereich, unserem Hauptgeschäft, entspricht der SR1 exakt unseren Anforderungen. Durch das geringe Eigenwicht kann er vielseitig eingesetzt werden und wir können mehr Messeprojekte mit Motoren umsetzten. Damit erleichtert der SR1 unsere Arbeit und ist eine echte Alternative zu Genies oder Handkettenzügen.“

Um die Handhabung zu erleichtern werden Stagemaker SR1 Kettenzüge standardmäßig mit einem oberen und einem unteren drehbaren Haken ausgestattet. Durch Umhängen des Kettenspeichers ist ein schneller Wechsel zwischen Kletterzug- und Stationärbetrieb möglich. Darüber hinaus besitzt der SR1 das neue Kettenradsystem PerfectPush der Stagemaker-SR-Serie mit Zwischenzähnen für den Kettenantrieb sowie das Kettenführungssystem ChainFlux MKII. Der Kettenzug entspricht dem igvw SQ P2 Standard.

Elektrokettenzüge von Stagemaker werden in Deutschland von cast vertrieben.

Info: www.castinfo.de

Stagemaker SR1 (Foto: cast)