Start Tools Bühne schoko pro veröffentlicht neue „StatiX“-Version

schoko pro veröffentlicht neue „StatiX“-Version

Knapp anderthalb Jahre nach Veröffentlichung von „StatiX“ entwickelt schoko pro sein eigen produziertes Lastmesssystem weiter. Wie auch beim Vorgänger werden mit Hilfe der Software „StatiX 2.0“ Lasten an Hängepunkten ermittelt. Im Gegensatz zur ersten Version kann die überarbeitete Software nicht nur Rückmeldung über den Verlauf von Lastenaufhängungen beziehungsweise Veränderungen geben, sondern diesen von Anfang bis Ende einer Veranstaltung aufzeichnen. So kann nicht nur nachvollzogen werden, wann welche Lasten aufgehängt wurden. Auch Lastspitzen erkennt das System jetzt durch einen deutlich schnelleren Abfragezyklus. Ein weiterer Vorteil ist die vereinfachte Verkabelung zwischen Software und Wägezellen. Hier können bis zu 100 Meter von einem Messpunkt zum anderen verkabelt werden. Optimal für Veranstaltungen in großen Messehallen und Event-Arealen.

Die in Wiesbaden ansässige Production Company schoko pro GmbH hat das komplette System nicht nur entwickelt, sondern bietet dieses inklusive Software zur Miete an. Die Oberfläche der Software ist noch benutzerfreundlicher gestaltet und das Bedienen fast selbsterklärend. Dies ermöglicht eine individuelle Nutzung auf jeder Produktion. „StatiX 2.0“ dient der Sicherheit für professionelle Rigginganwendungen im Messe-, Event-, Theater-, und Tourneegeschäft.

Info: www.schokopro.com

Oberfläche von „StatiX 2.0″ (Foto: schoko pro)